B&B Italia

Novedrate / Italien

Unternehmen kontaktieren
Website
Teilen
Share with...
B&B Italia's Logo
B&B Italia
Unternehmen kontaktieren
Website
Teilen
B&B Italia ist ein multinationales Unternehmen und aktiver Mitgestalter der Geschichte des italienischen Designs. Es trug maßgeblich dazu bei, die Ursprungsbezeichnung "Made in Italy" als ein international geschätztes Warenzeichen zu etablieren. Heute präsentiert sich das Unternehmen mit verschiedenen Untermarken, welche in zwei Sparten aufgeteilt wurden. Den privaten Sektor bedienen B&B Italia, B&B Italia Outdoor, B&B Italia Project und Maxalto. Der professionelle Sektor hingegen produziert Einrichtungsgegenstände für Büros, Geschäfte, Hotels und öffentliche Einrichtungen. In der Geschichte der Contract-Abteilung finden sich zahlreiche Grossprojekte. Zu den jüngsten Aufträgen gehören die Bulgari Hotels in Mailand und London, das Cafe Royal und das ME Hotel in London, das Conservatorium Hotel in Amsterdam, das Mandarin Oriental Hotel in Barcelona und das W Hotel in Sankt Petersburg.

Das Gebäude des Firmensitzes von B&B Italia wurde von Renzo Piano e Richard Rogers entworfen. Das Unternehmen verfügt über ein weit verzweigtes Netz von autorisierten Fachhändlern, welches nicht weniger als 800 Verkaufsstellen in 54 Ländern zählt und bietet seinen Kunden somit einen Service der kaum Wünsche offen lässt. Der Erfolg der Einrichtungskollektion B&B Italia basiert auf der Fähigkeit, die zeitgenössische Kultur abzubilden und die Weiterentwicklung der Wohnbedürfnisse schnell zu erkennen. Diese Alchimie aus Kreativität, Innovation und technischem Können bringt moderne Einrichtungsobjekte mit hohem Wiedererkennungswert hervor, die sich durch Qualität und zeitlose Eleganz auszeichnen.

Forschung und Entwicklung bei B&B Italia

Die Forschung ist ein wichtiges strategisches Element in der Entwicklungspolitik des Unternehmens, in das B&B Italia einen grossen Aufwand an Arbeitskraft und finanziellen Mitteln investiert. Das interne Forschungs- und Entwicklungszentrum fördert kontinuierlich Prozesse aus Studien, Experimenten und Neuerungen, die vom Produktdesign über die Corporate Identity bis hin zu innovativen Materialien und Technologien reichen. Bezogen auf die Produkte sorgt das Zentrum dafür, dass die kreativen Energien der Designer stimuliert, interpretiert und geführt werden, wobei ein kontinuierlicher Innovationsprozess in Gang gehalten wird. Die designer profitieren vom Know-How des Unternehmens und bringen ihre verschiedenen Fähigkeiten und ihre kreative Ausdruckskraft ein, um die Einzigartigkeit und Persönlichkeit der Marke B&B Italia zu unterstreichen. Dazu gehören namhafte Designer wie Antonio Citterio, Patricia Urquiola, Naoto Fukasawa, Zaha Hadid, Mario Bellini, Jeffrey Bernett, Gaetano Pesce, Paolo Piva, Studio Kairos und viele mehr.

Aber auch technologische Aspekte tragen zur EInzigartigkeit des Unternehmens bei. Neue Technologien bilden für B&B Italia ein wichtiges Mittel zur Verfolgung zweier Ziele. Auf der einen Seite dienen sie im Rahmen der Erprobung neuer Materialien der Suche nach höheren Effizienzgraden und dazu, produktionsbedingte Probleme zu lösen; auf der anderen Seite stellen diese Technologien einen konkreten Vorteil für den Endverbraucher dar, der ein Produkt mit hoher Qualität und ebensolchem Komfort erhält. Beispiele für den Beitrag des Unternehmens zur Verbesserung von Herstellungsmethoden sind etwa die zuerst von B&B Italia eingeführte Technologie des kaltgeschäumten Polyurethans, die industrielle Herstellung von Gegenständen aus mit Kunstharzen vorimprägniertem Glasfaserkunststoff und die Verwendung von Polsterungen aus Dacron.

B&B Italia: Unternehmensgeschichte und Ikonen

Das Unternehmen wurde 1966 als C&B (Cassina & Busnelli) gegründet und entstand aus einer unternehmerischen Idee des charismatischen Gründers Piero Ambrogio Busnelli. Sofort machte es durch seine innovative Ausrichtung sowohl in Bezug auf das Produktdesign, als auch auf Materialien und Technologien auf sich aufmerksam und entwickelte sich im Bereich der Polstermöbel bald schon zu einem internationalen Bezugspunkt. In enger Zusammenarbeit mit dem Bayer Konzern entwickelte das Unternehmen bereits in den 1960er Jahren ein neues Verfahren zum Formen kalten Polyurethans und begann damit, dieses in der Herstellung neuer Produkte erfolgreich anzuwenden. Als Beispiele für die so sich neu eröffnenden Möglichkeiten sollten etwa erwähnt werden: Up von Gaetano Pesce, Coronado von Afra und Tobia Scarpa, Lombrico von Marco Zanuso.

Auch in Bezug auf Kommunikation und Marketing nimmt das Unternehmen eine Vorreiterrolle ein. Mit der Einführungskampagne für Mario Bellinis Kollektion Le Bambole provoziert das Unternehmen mit neuene und mutigen Ausdrucksformen. Aber auch sonst markieren die 1970 Jahre einen bedeutenden Wendepunkt in der Unternehmensgeschichte. Piero Ambrogio Busnelli übernimmt die Anteile von Cassina und ändert den Firmennamen in B&B Italia.

1984 gewinnt der Schrank SISAMO den begehrten Compasso d’oro, wodurch sich B&B Italia auch bei der Einrichtung des Schlafbereichs als innovatives Unternehmen beweist. Weitere Auszeichnungen folgen. Ein Meilenstein ist die Auszeichnung mit dem Compasso d’oro 1989, der zum ersten mal an ein Unternehmen vergeben wird und die wichtige Rolle von B&B Italia für das italienische Design unterstreicht. In den 90er Jahren präsentiert sich B&B Italia mit einer weiteren Reihe bedeutender Projekte und erregt weltweite Aufmerksamkeit mit Entwürfen wie Harry und Charles, zwei Kollektionen von Antonio Citterio. Im neuen Millenium folgen Kollektionen, die inzwischen zu den bekanntesten und beliebtesten des Unternehmens zählen, z.B. Tufty Time und Husk von Patricia Urquiola oder Papilion von Naoto Fukasawa.

Als Mitglied von Altagamma, der Vereinigung der wichtigsten Produzenten von Produkten "Made in Italy", versteht sich B&B Italia auch als Botschafter in Sachen italienischen Lebensstils.

B&B Italia und das Konzept der Nachhaltigkeit

“Dinge, die mit der Zeit gehen“ war fast vierzig Jahre lang der Werbeslogan des Unternehmens. Heute wie damals drückt er die Firmenphilosophie auf perfekte Weise aus: exzellente Produkte in Bezug auf Funktionalität, Materialien, Konstruktionsqualität und Design, die nie aus der Mode kommen. Ebenso wie die Produktion sind auch das Recycling und die Entsorgung industrielle Tätigkeiten, die Energie benötigen und CO2-Emissionen produzieren. Daher ist die Anwendung des Prinzips der Nachhaltigkeit bei Produkten mit begrenzter Nutzung und Lebensdauer als relativ anzusehen, wenn diese nach wenigen Jahren bereits recycelt oder entsorgt werden müssen.

B&B Italia widmet dem Thema Qualität seit jeher Grosse Aufmerksamkeit und stellt Produkte von erstklassiger Güte und außerordentlicher Lebensdauer her. Auf diese Weise trägt es zu einer bedeutenden Ersparnis bei. Die Reduzierung der industriellen Tätigkeiten für Recycling und Entsorgung führt zu einer realen Einsparung an Materialien, Energie und Emissionen. ... Mehr ... less

Lösungen

Kollektionen

Produkte

Kataloge

Produkt speichern:
Produkt speichern: