Giorgetti

Meda / Italien

Kontakt
Website
Share with...
Auf den Werkbänken formen die geschickten und geduldigen Hände der Handwerker Stück für Stück das Holz. Der süße, warme Duft des frisch bearbeiteten Rohmaterials, der in der Luft hängt, erinnert an die Schreinereien von einst. Das ist die Atmosphäre in den Produktionsstätten von Giorgetti, dem Unternehmen, das 1898 in Meda in der Brianza als Kunsttischlerei-Werkstatt gegründet wurde. Die Kooperationen mit Designern, die Ende der Achtzigerjahre aufgenommen wurden, ermöglichten es Giorgetti, funktionale, moderne Produkte mit einem unverwechselbaren Stil zu schaffen, und die nobelste Tradition von Handwerk und Kunsttischlerei, durch die sich das Unternehmen seit jeher auszeichnet, mit dem Einsatz hochspezialisierter Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnologien der jüngsten Generation zu verbinden. Daraus entstehen Kollektionen mit Sitzmöbeln, Tischen, Regalsystemen, Aufbewahrungsmöbeln, Betten und Wohnaccessoires, die von den gefragtesten Designern entworfen wurden, von Carlo Colombo bis Massimo Scolari, von Roberto Lazzeroni bis zum Duo Ludovica+Roberto Palomba, von Adam D. Tihany bis zum Setsu & Shinobu Ito um nur einige der Künstler zu nennen.

Giorgetti, hochwertige Einrichtung aus Massivholz

Die innovativen Maschinen, die bei der Fertigung der Giorgetti Kollektionen eingesetzt werden, erlauben es, das Holz zu formen und dabei seinen Charakter zu bewahren, und sie garantieren bei der Fertigung der Details absolute Präzision. Hinzu kommt die unersetzliche Arbeit der Handwerksmeister, denen es gelingt, den Projekten von Giorgetti jene einzigartige Ausstrahlung des handgefertigten Einzelstücks zu verleihen. Die sorgfältige Suche und die sachgerechte Lagerung des Rohmaterials und insbesondere der Massivhölzer, darunter Ahorn, Ebenholz, Buche, Nussbaum und das exotische Pau Ferro, ist für Giorgetti seit jeher Synonym für Qualität. Sobald das Holz, das auf der Basis von Qualitätseigenschaften und Herkunft ausgewählt wurde, im Werk ankommt, wird es in Trockenlager gebracht, in denen dieses überaus edle Rohmaterial den optimalen Zustand für seine Verarbeitung und lange Haltbarkeit erreicht.
Mit bemerkenswerter Handwerkskunst und ebenso viel künstlerischer Sensibilität wird das Holz von den geschickten und erfahrenen Handwerkern geformt und zu neuem Leben erweckt und mit weiteren hochwertigen Materialien wie Stein, Glas, Leder und Metall ergänzt. Diese modernen Kombinationen folgen einem zeitgemäßen Geschmack, ohne jemals die Ursprünge des Unternehmens zu verraten, sondern sie unterstreichen die Schönheit und Reinheit des Holzes. Die Vielseitigkeit von Holz, die aus seiner Festigkeit und Leichtigkeit, seiner Stärke und Flexibilität entsteht, erlaubt es den Designern, die mit Giorgetti zusammenarbeiten, funktionale, komfortable und zeitlose Einrichtungsgegenstände zu schaffen. Diese Objekte, deren Stil und Qualität auf der ganzen Welt geschätzt werden, begründen das internationale Ansehen des Unternehmens. Tatsächlich exportierte Giorgetti bereits in Zwanzigerjahren des letzten Jahrhunderts Halbprodukte in die Vereinigten Staaten und vertreibt seit den Sechzigerjahren seine hoch geschätzten Kollektionen weltweit. Vom Design bis zur Produktion arbeitet Giorgetti mit ausschließlich italienischen Entwicklungs- und Fertigungsprozessen und kann sich deshalb stolz mit der Marke Made and manufactured in Italy schmücken. Diese Wahl garantiert die Fertigung von Einrichtungsgegenständen, die die Zeit überdauern, und sie ermöglicht außerdem die lückenlose Kontrolle der gesamten Produktionskette und ihrer Auswirkungen auf die Umwelt.

Die Ateliers von Giorgetti auf der Welt

Der Erfolg dieses Projekts hat das Unternehmen dazu veranlasst, eine Reihe von Giorgetti Ateliers in den einflussreichsten Metropolen des internationalen Interior-Markts zu eröffnen. Nach der Einweihung in Mailand 2011 folgten die Ateliers in Antwerpen, Jakarta, Mumbai, Rom und Singapur. Diese Ausstellungsräume haben ihren Standort in prestigeträchtigen Gebäuden in Trend-Vierteln oder in den renommiertesten Einkaufsstraßen. Giorgetti hat außerdem jedes Atelier als originales, maßangefertigtes Projekt angelegt und als Partner einige der wichtigsten lokalen Geschäfte oder Händler für Design-Marken gewählt.
Das Konzept der Ateliers, sowie zahlreiche Shops-in-Shop und die umfassende Präsenz der Marke in internationalen Multi-Brand-Stores erlauben es Giorgetti, ein weit verzweigtes Netz zu schaffen, um die Liebhaber der Marke und des Made in Italy auf der ganzen Welt zu erreichen und die strategische Position der Mono-Stores zu konsolidieren, die in Bejing, Boston, Foshan, Guangzhou, Ho-Chi-Minh-Stadt, Houston, Johannesbourg, Kiew, Köln, London, Mailand, Mexiko-Stadt, Moskau, Nanjing, Neu-Delhi, Paris.
Von der häuslichen bis zur großformatigen Dimension bietet Giorgetti auch einen Furniture per Lieferungen für Contract-Service, dessen wichtigstes Ziel es ist, den Kunden komfortable, elegante und einzigartige Lösungen anzubieten. Dabei handelt es sich um ad hoc entwickelte Projekte, die einem Hotel-, Restaurant- oder Ausstellungsambiente Charakter und ein stark designorientiertes Gepräge geben können. Im Juni 2018 konsolidierte Giorgetti seine Wachstumsstrategie in diesem Bereich mit dem Erwerb von 100 % der Anteile an Battaglia, einem Unternehmen, das auf die Realisierung von Luxushotels, Fashion-Einzelhandel und Superjachten spezialisiert ist. Giorgetti und Battaglia teilen die Werte der Exzellenz der Fertigung und der Kreativität des Made in Italy und wollen sich gemeinsam als ein internationaler Bezugspunkt für die Entwicklung großer Interior Design-Projekte etablieren.

Giorgetti: 360-Grad-Planung

Der Stil von Giorgetti zeichnet sich durch seine Exklusivität und untypische Einzigartigkeit aus. Die grundlegende Fähigkeit der Marke ist es, mit Objekten, deren Realisierung dank des Handwerks 4.0 möglich wird, ein transversales Interior Design zu schaffen und den Raum um das Produkt herum so zu gestalten, dass eine harmonische und außerordentliche Einheit entsteht. Giorgetti arbeitet zunehmend intensiver an einer 360-Grad-Planung, die von der Küche als dem Herzen jedes Wohnprojekts bis zur Outdoor-Kollektion und den Athmosphere-Objekten reicht, die eine Einrichtung abrunden. Damit wird Giorgetti zum Partner bei der Planung von Umgebungen und Atmosphären.
Die Exzellenz von Giorgetti erweist sich an der Fähigkeit, Kollektionen ikonischer Stücke wie dem natürlich gefederten Schreibtischsessel Spring, der 1992 von Massimo Scolari entworfen wurde, und die Sitzmöbel-Linie Progetti von 1987, die aus dem Forschungszentrum von Giorgetti stammt, harmonisch zusammenleben zu lassen mit zeitgenössischen Stücken wie denen, die auf dem letzten Mailänder Möbelsalon vorgestellt wurden. Davon seien erwähnt der Wohnbereich von Carlo Colombo und die Stücke, die die fließende Handschrift von Roberto Lazzeroni tragen. Giorgetti ist heute Teil des Private-Equity-Fonds Progressio, um seine Position auf den internationalen Märkten zu befestigen und zu stärken und dabei auch weiterhin der Tradition und den Werten, die das Unternehmen zu einem herausragenden Repräsentanten des italienischen Designs gemacht haben, verpflichtet zu bleiben. ... Mehr ... less
Giorgetti's Logo
Giorgetti
Unternehmen kontaktieren
Website
Teilen

Treffen Sie Giorgetti auf:

Produkte Giorgetti

Filtern
280 Produkte

Filter/Order

Filter by

Kategorien

Sortieren nach

Produkt speichern:
Folge uns auf
Produkt speichern: