50 Jahre Bocca von Gufram: 1970 - 2020

Das von Studio65 entworfene ikonische Sofa wird 50 Jahre alt

65 Aufrufe
50 Jahre Bocca von Gufram: 1970 - 2020
11/11/2020 - Gufram feiert das 50-jährige Jubiläum der 1970 von Studio65 entworfenen Bocca®-Couch. Ursprünglich für einen Schönheitssalon in Mailand konzipiert, ist Bocca® die perfekte Abstraktion der Sinnlichkeit und des respektlosen Pop-Geistes des Designs der 1970er Jahre: Das Projekt ist Symbol jener radikalen Forschung, die Gufram seit seiner Gründung 1966 bis heute fortführt.
EURODOMUS - Turin, 1972

EURODOMUS - Turin, 1972

In einem historischen Moment, in dem das Design, wie alle künstlerischen Ausdrucksformen, aus der bürgerlichen Konformität ausbrechen wollte, bestätigte sich Gufram als Bezugspunkt für eine beträchtliche Gruppe internationaler Künstler und Kreativer, die begierig waren, mit Formen zu experimentieren. Die Fähigkeit der Marke, mit Polyurethan zu arbeiten - einem innovativen Material, das in dieser Zeit gerade noch entwickelt wurde - verwandelte sie in eine echte Kreativwerkstatt, einen Ort, an dem alles möglich war. 
 
Radical Design leitet sich einerseits aus der Notwendigkeit ab, die häusliche Umgebung und ihre Elemente zu dekonstruieren und zu rekonstruieren und damit die Revolution der Nutzung und der Form der Einrichtung auf die Spitze zu treiben. Andererseits will es die Werte des Surrealismus - der europäischen Kunstbewegung, die in den 1960er Jahren noch aktiv war - zusammen mit der Pop Art, die gerade aus den Vereinigten Staaten eingetroffen war, in den Produktions- und Industrieprozess integrieren. Gerade aus der Pop Art entstand die Notwendigkeit, den kreativen Gestus mit der Massenproduktion und die künstlerische Inspiration mit dem Konsum von Objekten zu vereinen. Gufram gehörte zu den ersten Unternehmen, die diesen Wandel wahrnahmen und wurde daher zu einem der Hauptvertreter.
EMMA MUSEUM - Finland, 2015

EMMA MUSEUM - Finland, 2015

Viele der Projekte aus den 1960er und 1970er Jahren sind zu Ikonen jener Bewegung geworden. Gufram unterstützt auch heute noch dieselben radikalen Werte, durch die Aufwertung historischer Stücke sowie die Produktion neuer Projekte zusammen mit zeitgenössischen Designern.
 
Gerade wegen ihrer störenden und nonkonformistischen Ästhetik wurde die Bocca®-Couch von Architekten, Designern und Kreativen ausgewählt, um einigen der wichtigsten internationalen Projekte eine radikale Note zu verleihen. In der Lobby des von Philippe Stark entworfenen Sanderson Hotels in London empfängt Bocca® die Gäste mit seiner sinnlichen Eleganz. Im Byblos Art Hotel Villa Amistà in Verona wollte Architekt Alessandro Mendini mit Boccas® geschwungenen Formen einen Touch Radical Chic hinzufügen. Der Modedesigner Martin Margiela, der mit der Einrichtung der Innenräume des Resorts Les Sources de Caudalie beauftragt wurde, wählte Bocca®, um sein Projekt des Minimalismus mit einer Bocca®-Version in zarten Tönen zu unterstreichen.
SANDERSON HOTEL BY PHILIPPE STARCK - London, 2004

SANDERSON HOTEL BY PHILIPPE STARCK - London, 2004

Abgesehen davon, dass es sich um eine Skulptur für den Wohnbereich mit einem einzigartigen Überraschungseffekt handelt, behauptet sich die Bocca®-Couch mit ihrer ungewöhnlichen Form, als auffälliges Möbelstück, welches perfekt in Innenarchitekturprojekten der Hotellerie eingesetzt werden kann. Alle ihre Bestandteile entsprechen in der Tat den Richtlinien für die Einrichtung von öffentlichen Räumen. Auch die Stoffauswahl wurde dementsprechend getroffen - elastisch für die klassische Bocca®-Ausführung und Naturwolle mit Vibrationseffekt für Bocca® Unlimited - ein Mehrwert für alle Designer, die sich dem Objektbereich widmen.
 
Der glamouröse Charme der Bocca®-Couch hat sie zum perfekten Accessoire für Fotoshootings und zum Protagonisten des Set-Designs auf der ganzen Welt gemacht. Von den ersten Fotos in den 70er Jahren mit Model und Schauspielerin Marisa Berenson über die Werbeaufnahmen eines berühmten Kosmetikhauses mit Heidi Klum bis hin zu den Welttourneen von Künstlern wie Beyonce und Katy Perry hat Bocca® ihre ikonische und evokative Kraft nicht nur in der Welt des Designs, sondern auch in der Mode- und Unterhaltungsindustrie zum Ausdruck gebracht. 
Gufram, BOCCA

Gufram, BOCCA

Bocca® war bereits Protagonist von Leitartikeln einiger der wichtigsten Zeitschriften der Welt wie Vogue, Harper's Bazaar und Elle, wo sie zusammen mit Schauspielerinnen wie Anne Hathaway und Alicia Silverstone porträtiert wurde. Wie ein wahrer Künstler hat sie an denkwürdigen Shows im Crazy Horse in Paris und an kulturellen Veranstaltungen wie der Aufführung von Francesco Vezzoli an der Opéra Pompidou im gleichnamigen Pariser Museum teilgenommen.
 
Durch die Linse berühmter Fotografen wie Richard Avedon und David LaChapelle, Rankin, porträtiert, ist Bocca® noch immer eine Diva, Archetyp der Sinnlichkeit, dessen überwältigende Lebensenergie auch ein halbes Jahrhundert nach ihrer Entstehung unverändert bleibt.

Gufram auf ARCHIPRODUCTSGufram, BOCCA Unlimited

Gufram, BOCCA Unlimited

Gufram, BOCCA Unlimited

Gufram, BOCCA Unlimited

Gufram, BOCCA Unlimited

Gufram, BOCCA Unlimited

Gufram, BOCCA Unlimited

Gufram, BOCCA Unlimited

Verwandte Produkte


Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Tumblr teilen Auf Pinterest teilen
Folge uns auf
Produkt speichern: