Einrichtung Bad Küche Beleuchtung Outdoor
Büro Shop

Archiproducts Design Awards: Die Gewinner des Jahres 2019 stehen fest

52 Aufrufe
Archiproducts Design Awards: Die Gewinner des Jahres 2019 stehen fest

07/11/2019 - Die Auswahl der preisgekrönten Produkte der 4. Ausgabe der Archiproducts Design Awards wurde bekannt gegeben!

Von Einrichtung über Beleuchtung bis hin zu Dekorations- und Konstruktionselementen haben 100 Einreichungen einen Podiumsplatz erobert und den Status Quo der internationalen Kreativszene definiert.

Die Jury - darunter 60 internationale Design- und Architekturbüros, Journalisten, Fotografen und Kommunikationsagenturen - bewertete über 700 Produkte von 400 internationalen Marken. Die Auswahl war alles andere als einfach und richtete sich nach den besten formalen und materiellen Lösungen sowie der Fähigkeit, praktische und konzeptionelle Szenarien im Wohn- und Projektbereich vorwegzunehmen.

Die ADA bilden auch dieses Jahr wieder eine dynamische Bühne für die kollektive Erschaffung neuer Tendenzen in der Designwelt und heben neue interessante Kooperationen zwischen internationalen Marken und Designern hervor.

Wie auch bei den letzten Ausgaben wurden die meisten Produkte für die Kategorie Einrichtung kandidiert.
Piero Lissoni designte die Produkte für vier in dieser Kategorie prämierte Marken: den begehbaren Kleiderschrank Antibes von Boffi; den Ombra-Stuhl von Lema; den Tisch Pascal von Porro und das Flying Landscape-Sofa von De Padova.
Die Jury wählt in dieser Kategorie außerdem sechs Sessel zu Gewinnern: den N.200, gebogenes Holz und Wiener Geflecht von Michael Anastassiades für Wiener GTV Design; Oliva, den von Constance Guisset für Zanotta entworfenen Stoffsessel; den Reversivel entworfen von Martin Eisler für Tacchini; den ledernen JK Easy Chair von Jun Kamahara für Ritzwell; den von Alfredo Häberli entworfenen Holzstuhl TIME - 53A / 53B von Alias und zu guter Letzt Angie, Stoffsessel von GamFratesi für Minotti.
GamFratesi unterzeicht ebenso das Coupé Lederbett von Poltrona Frau.
Unter den Tischen prämiert die Jury drei Modelle: Bisel, entworfen für Glas Italia von Patricia Urquiola, Kobe von Piet Boon und Lean On Me, ein Marmortisch der jungen kanadischen Marke Claste.
Neben dem von De Padova vorgeschlagenen Stück wurden zwei weitere Sofas ausgezeichnet: Rendez-Vous von Sergio Bicego für Saba Italia und Suiseki von Andrea Steidl für La Cividina.
Desalto zählt auch dieses Jahr wieder zu den Gewinnern mit seinem Hocker Strong, einem Entwurf von Eugeni Quitllet.
In der Einrichtungskategorie gewinnen neben den Sesseln auch drei Stühle: der Kiyumi Wood AR von Tomoya Tabuchi für Aarmet; der Schaise, signiert von Stéphanie Marin für Smarin; und der für Zeitraum von Läufer + Keichel entworfene OKITO PLY.
Ebenso Sieger in dieser Kategorie sind die Leder-Dormeuse Rock, entworfen von Marc Sadler für da a sowie die Cimento® Lido-Bank von Parisotto + Formenton für Cimento

Auch die Badkategorie hat etliche prämierte Arbeiten vorzuweisen.
Zum ersten Mal für die ADA nominiert, gewinnt Agape mit dem Rigo-System von Patricia Urquiola.
Große Anerkennung der Jury gab es für Balnea, das freistehende Marmorwaschbecken, das Elisa Ossino für Salvatori entworfen hat; das modulare System R.I.G. Module - Badezimmer 01 von Mikal Harrsen für MA/U Studio und für den JP set11.4 Wasserhahn von John Pawson für Cocoon.
Zwei weitere Armaturen erhielten den Gewinnertitel: KOÈ - KOE5 von Geda, entworfen von Stefano Macchion und der Atrio Icon 3D der Grohe AG.
Vier Marken gewinnen in der Kategorie Bad mit einem Waschtischunterschrank: Ex.t. mit Nouveau, entworfen von Bernhardt & Vella; Ceramica Cielo mit KYROS, kreiert von Andrea Parisio und Giuseppe Pezzano; Nic Design mit Over, designt von Studio 63; und Objets Architecturaux mit Consolle Lavabo aus der Plateforme-Kollektion von 50/01.
Außerdem haben P'tit, das von Monica Graffeo für Rexa Design entworfene Wandwaschbecken; die Arga™ Badewanne von Whynot Design für Jacuzzi; Black Moon, die schwarze berührungslose Betätigungsplatte von OLI; Kore, die Duschkabine von Arblu sowie Iunix von Provex Industrie die Aufmerksamkeit der Jury auf sich gezogen.

Dreizehn Gewinner gehen aus der Kategorie Beleuchtung hervor. Zurück auf dem Podium: Artemide mit LA LINEA, der Wand- und Deckenleuchte von BIG; Davide Groppi mit Chaindelier, Oluce mit der von David Lopez Quincoces entworfenen Pendelleuchte Ilo; und Vibia mit dem linearen Beleuchtungsprofil Sticks von Arik Levy.
Zum ersten Mal für die ADA nominiert, gewinnt Louis Poulsen mit der von Olafur Eliasson entworfenen Pendelleuchte OE Quasi Light. Arkoslight überzeugt mit der leichten Messing-Pendelleuchte Art von Rubén Saldaña und Luis Latras. Außerdem erhalten zwei weitere Pendelleuchten eine Trophäe: Puro Eclectic von Brokis, nach einem Entwurf von Lucie Koldova und Vale, die von Caine Heintzman für ANDlight realisiert wurde.
Ebenso auf dem Podium, drei Tischlampen: die Messinglampe Giulietta Be T, entworfen von Enzo Catellani für Catellani & Smith; Tubino Plus von Matteo Thun für Panzeri; und Riflesso, die von Chiaramonte Marin für Vetreria Vistosi realisierte Glaslampe. Last but not least der verstellbare LED-Strahler Minude von Modular Lighting Instruments und das Magnetsystem Minimal von Centrsvet.

Die ADA-Gewinner 2019 in der Kategorie Küche:
Boffi erhält für die von Norbert Wangen entworfene Hideaway-Edelstahlküche K6+6 eine weitere Auszeichnung; Cesar gewinnt mit Intarsio - Williamsburg - The 50’s von García Cumini.
Foster verführt die Jury mit dem voll ausgestatteten Spühlbecken Milanello; Gaggenau mit dem Induktions-Einbau-Glaskeramikkochfeld CX 492 110; Bertazzoni mit dem Elektrobackofen Modern; Elica mit dem Gasherd Nikolatesla Flame mit integriertem Dunstabzug; und schließlich Steininger mit der von der Kunst des Origamis inspirierten Ein-Block-Edelstahl-Küche Fold.

In der Kategorie Finishes gewinnt erneut ein Design von Piero Lissoni, die bunte, bewegliche Sherazade Patchwork Glaswand von Glas Italia.
Ebenso in der Kategorie Finishes prämiert: Die unglasierten Feinsteinzeugfliesen der Primavera-Kollektion von MUTINA, entworfen von Barber & Osgerby; die Zip-Kollektion von Meneghello Paolelli Associati für Ceramica Bardelli; Marazzi mit Lume; und CEDIT mit Policroma von Cristina Celestino. Ebenfalls von Celestino entworfen, der Teppichboden Nebula von Besana Moquette,welcher in derselben Kategorie gewinnt.
Die einzige in diesem Jahr von der Jury prämierte Tapete ist Atrium von Jannelli&Volpi.
Tubes Radiatori schließt die Gewinnerliste in der Kategorie Finishes mit dem von Alberto Meda entworfenen Designheizkörper Step by Step.

In der Kategorie Contract gewinnen fünf Marken: Miniforms mit dem Sessel Botera entworfen von E-ggs; Arper mit dem von Lievore Altherr signierten Zeitungsständer Paravan Mood; Zilio mit dem Fußhocker Arkad von NOTE Design Studio entworfen; Quinti Sedute mit dem Amanda Stuhl von Archirivolto; und Nola Industrier mit dem modularen Aluminiumsessel Cushy von Gripner & Hägglund.

In der Kategorie Outdoor gewinnen: Andreu World mit dem Stuhl Nuez von Patricia Urquiola; Gandia Blasco mit dem Sessel Buit von Mayice Studio; Roda mit dem Sofa Eden von Rodolfo Dordoni; Magis mit dem Stuhl Plato von Jasper Morrison; Talenti mit dem Sessel Panama von Ludovica + Roberto Palomba; Tribù mit dem Tisch Tao von Monica Armani; Flexform mit dem Sessel Vulcano von Antonio Citterio; MDF Italia mit dem Sessel Neil Twist von Jean-Marie Massaud; Fermob mit dem Beistelltisch Bebop von Tristan Lohner; höfats mit dem Stahlfeuerkorb Bowl; Garda Furniture mit dem Schaukelstuhl Ataman von AM Studio; und Pratic f.lli Orioli mit der bioklimatischen Pergola Brera P.

In der Kategorie Büro erheben sich drei Marken auf der Bühne: BuzziSpace gewinnt mit dem ovalen Besprechungstisch BuzziTable von Alain Gilles; Impact Acoustic® mit dem akustischen Büro Pod ChatPod Chat; und Mizetto mit dem multifunktionalen Abfall- / Pflanzbehälter BinThere aus Metall, entworfen von ADDI.

Der von der Jury für die Dekorations-Kategorie ausgezeichnete Espressokocher Moka wurde von David Chipperfield für Alessi entworfen. Außerdem wurden in dieser Kategorie vier Teppiche prämiert: Feathers von Maarten De Ceulaer für cc-tapis; The Pink Building von Matteo Cibic für Jaipur Rugs; Backstitch Busy Brick von Raw Edges für GAN; sowie Sand von Kristine Five Melvær für Heymat.
Nicht zuletzt gewinnt Visionnaire mit der Glas- und Messingvase Fauna von Sara Ricciardi. 

In der Kategorie Systeme, Komponenten und Materialien entscheidet sich die Jury für den Deckenventilator ARC 03 von Ceadesign, entworfen von Natalino Malasorti und den Metallkippschalter Eikon Exé Vintage von Vimar. Ebenfalls siegten in dieser Kategorie: Bticino mit der Videosprechanlage Classe 100X; Cordivari mit dem Solarthermie-Panel Sistema Stratos 4S; HI-MACS mit der thermoformbaren Oberfläche HI-MACS® Intense Ultra; Schüco mit dem Gebäudeautomationssystem Schüco Building Skin Control (BSC); und Isopan mit dem Dachgartensystem GreenRoof.

Sechs Gewinner gibt es in der Kategorie Konstruktion: Die Luft zu Wasser Wärmepumpe Adapt von Kronoterm; das deckenmontierte Monosplit-Klimagerät CAC - Cassetta 360° von Samsung; die neue Klimaanlage ohne Außeneinheit Unico von Matteo Thun & Partners für Olimpia Splendid; der wandmontierte Gebläsekonvektor Art-U von Galletti; und schließlich Alpac mit der in ein Isolierfenstersystem integrierten Klimaanlage Ingenius All Seasons.

Die Sieger in der Kategorie Gebäudehülle sind: Velux Commercial mit dem Dachfenster aus Glas und Stahl Step Longlight / Ridgelight; Mogs mit der wärmedämmenden Stahl-Terrassentür Ferrofinestra W50 TB; Alumil mit der Aluminium-Terrassentür Smartia M630 Phos; und Wicona mit dem Schiebefenster Wicline 75 MAX ebenfalls aus Aluminium.

Die Jury kürt die Marke Samsung, die bereits unter den Gewinnern der Konstruktionskategorie ist, zum einzigen Sieger in der Kategorie Lifestyle für die von Ronan & Erwan Bouroullec entworfene QLED-Technologie des TVs The Serif.

Die ADA Preisverleihung findet am 14. November im Showroom Archiproducts Milano im Herzen des Mailänder Design-Distrikts Zona Tortona statt. Die Gewinner erhalten die ADA-Trophäe, die vom spanischen Duo MUT Design entworfen und von De Castelli in limitierter Auflage handgefertigt wurde.

Hier die Namen aller Gewinner der ADA 2019 Ausgabe!

Bad
AgapeRIGO, Design von Patricia Urquiola
ARBLUKORE
Ceramica CieloKYROS, Design von Giuseppe Pezzano - Andrea Parisio
COCOONJP SET11.4, Design von John Pawson
Ex.tNOUVEAU | Double vanity unit, Design von Bernhardt & Vella
GEDAKOÈ, Design von Stefano Macchion
Grohe AGATRIO ICON 3D | Countertop washbasin tap
JacuzziARGA™ | Freestanding bathtub, Design von Whynot Design
MA/U STUDIOR.I.G. MODULES - BATHROOM 01, Design von Mikal Harrsen
Nic DesignOVER, Design von Studio 63
Objets ArchitecturauxCONSOLE LAVABO, Design von 50/01
OLIMOON BLACK
Provex IndustrieIUNIX | Corner shower cabin
Rexa DesignP'TIT | Wall-mounted handrinse basin, Design von Monica Graffeo
SALVATORIBALNEA | Freestanding washbasin, Design von Elisa Ossino

Beleuchtung
ANDlightVALE, Design von Caine Heintzman
ArkoslightART, Design von Rubén Saldaña - Luis Latras
ArtemideLA LINEA, Design von BIG - Bjarke Ingels Group
BROKISPURO ECLECTIC, Design von Lucie Koldova
Catellani & SmithGIULIETTA BE T, Design von Enzo Catellani
CentrsvetMINIMAL
DAVIDE GROPPICHAINDELIER, Design von Davide Groppi
Louis PoulsenOE QUASI LIGHT, Design von Olafur Eliasson
Modular Lighting InstrumentsMINUDE | Adjustable spotlight
OluceILO | Pendant lamp, Design von David Lopez Quincoces
PANZERITUBINO PLUS, Design von Matteo Thun
Vetreria VistosiRIFLESSO | Table lamp, Design von Chiaramonte Marin
VibiaSTICKS, Design von Arik Levy

Büro
BuzziSpaceBuzziTable, Design von Alain Gilles
IMPACT ACOUSTIC®CHATPOD CHAT 
MizettoBIN THERE L, Design von ADDI

Contract
arperPARAVAN MOOD | Magazine rack, Design von Lievore Altherr
MiniformsBOTERA, Design von E-ggs
Nola IndustrierCUSHY, Design von Gripner & Hägglund
Quinti SeduteAMANDA | Chair with armrests, Design von Archirivolto
Zilio A&CARKAD, Design von NOTE Design Studio

Dekoration
AlessiMOKA, Design von David Chipperfield
cc-tapisFEATHERS, Design von Maarten De Ceulaer
GANBACKSTITCH BUSY BRICK, Design von Raw Edges
HeymatSAND, Design von Kristine Five Melvær
Jaipur RugsTHE PINK BUILDING, Design von Matteo Cibic
VisionnaireFAUNA, Design von Sara Ricciardi

Einrichtung
AliasTIME - 53A / 53B, Design von Alfredo Häberli
ArrmetKIYUMI WOOD AR | Chair, Design von Tomoya Tabuchi
BoffiANTIBES, Design von Piero Lissoni
CimentoLIDO, Design von PARISOTTO + FORMENTON
CLASTELEAN ON ME
da aROCK | Day bed, Design von Marc Sadler
DE PADOVAFLYING LANDSCAPE | Sofa, Design von Piero Lissoni
DesaltoSTRONG | High stool, Design von Eugeni Quitllet
Glas ItaliaBISEL | Coffee table, Design von Patricia Urquiola
La CividinaSUISEKI | Sofa, Design von Andrea Steidl
LemaOMBRA, Design von Piero Lissoni
MinottiANGIE | Armchair, Design von GamFratesi Design
Piet BoonKOBE, Design von Piet Boon
Poltrona FrauCOUPÉ, Design von GamFratesi Design
PorroPASCAL, Design von Piero Lissoni
Ritzwell & Co., JK EASY CHAIR, Design von Jun Kamahara
Saba ItaliaRENDEZ-VOUS | 2 seater sofa, Design von Sergio Bicego
smarinSCHAISE, Design von Stéphanie Marin
TacchiniREVERSIVEL, Design von Martin Eisler
Wiener GTV DesignN.200, Design von Michael Anastassiades
ZanottaOLIVA, Design von Constance Guisset
ZEITRAUMOKITO PLY, Design von Läufer + Keichel

Finishes
Besana MoquetteNEBULA, Design von Cristina Celestino
CEDIT Ceramiche d'ItaliaPOLICROMA, Design von Cristina Celestino
Ceramica BardelliZIP, Design von Meneghello Paolelli Associati
Glas ItaliaSHERAZADE PATCHWORK, Design von Piero Lissoni
Jannelli&VolpiATRIUM, Design von AIM
MARAZZILUME, Design von LUME
MUTINAPRIMAVERA GRIGIO, Design von Barber & Osgerby
Tubes RadiatoriSTEP-BY-STEP, Design von Alberto Meda

Gebäudehülle
AlumilSMARTIA M630 PHOS
MogsFERROFINESTRA W50 TB
Velux CommercialSTEP LONGLIGHT/RIDGELIGHT 
WICONAWICLINE 75 MAX

Konstruktion
AlpacALL SEASON
GALLETTIART-U
KronotermADAPT | Heat pump
OLIMPIA SPLENDIDUNICO PRO INVERTER 12 HP A+, Design von Matteo Thun & Partners
SamsungCAC - INTERNAL UNIT 360°

Küche
BertazzoniMODERN - F60 11MOD VTN
BoffiK6+6, Design von Norbert Wangen
CesarINTARSIO - WILLIAMSBURG - THE 50’S, Design von García Cumini
ElicaNIKOLATESLA FLAME, Design von Fabrizio Crisà
FosterMILANELLO 1VDX85 / 1VSX85 +G FT C/BR
GaggenauCX 492 110 | Induction hob
STEININGERFOLD, Design von Martin Steininger

Lifestyle
SamsungTHE SERIF, Design von Ronan & Erwan Bouroullec

Outdoor
Andreu WorldNUEZ | Garden chair, Design von Patricia Urquiola
FERMOBBEBOP | Round coffee table, Design von Tristan Lohner
FLEXFORMVULCANO | Garden sofa, Design von Antonio Citterio
GANDIA BLASCOBUIT | Garden armchair, Design von Mayice Studio
Garda FurnitureATAMAN | Rocking chair, Design von AM Studio
höfatsBOWL
MagisPLATO | Chair, Design von Jasper Morrison
MDF ItaliaNEIL TWIST | Easy chair with armrests, Design von Jean-Marie Massaud
PRATIC F.lli ORIOLIBRERA P | Freestanding pergola
RODAEDEN | Corner garden sofa, Design von Rodolfo Dordoni
TalentiPANAMA | Relaxing garden armchair, Design von Ludovica+Roberto Palomba
TRIBÙTAO | Table, Design von Monica Armani

Systeme, Komponenten und Materialien
BticinoCLASSE 100X
CeadesignARC 03, Design von Natalino Malasorti
CORDIVARISISTEMA STRATOS 4S
HI-MACSHI-MACS® Intense Ultra
ISOPANGreenROOF
SchücoSchüco Building Skin Control (BSC)
VIMAREIKON EXÉ VINTAGE 


Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Tumblr teilen Auf Pinterest teilen
Produkt speichern: