3

Arper im Bildungsbereich der Triennale in Mailand

Ein offener Raum, der Veranstaltungen, Workshops und Programmen für Kinder gewidmet ist

Lesen in
Deutsch
26/10/2020 - Arper richtet den neu renovierten Bildungsbereich der Triennale in Mailand ein. Ziel des Open Space, der sich durch neutrale Farben und flexible, anpassungsfähige Möbel auszeichnet, ist es, Kindern die Möglichkeit zu geben, sich zu treffen und an den verschiedenen Workshops und Programmen teilzunehmen, die von der Triennale Milano organisiert werden.
 
Arper hat den Raum, der je nach Bedarf umorganisiert werden kann, mit flexiblen und modularen Produkten ausgestattet, die unterschiedliche Konfigurationen ermöglichen. 34 Stacy-Stühle und sechs Catifa 46-Stühle bieten Platz für Erwachsene und Kinder und sind zudem leicht zu bewegen, falls der Platz schnell an eine neue Situation angepasst werden muss. Die acht Meety-Tische bieten eine ideale Plattform, um Kindern Spielen und Raum für Zusammenarbeit zu ermöglichen, während die sechs freistehenden Parentesit-Trennwände dazu beitragen, den Raum nach spezifischen Bedürfnissen aufzuteilen, um beispielsweise kleinere private Bereiche zu schaffen oder soziale Distanzierung gemäß der aktuellen Sicherheitsbestimmungen zu ermöglichen.
Arper im Bildungsbereich der Triennale in Mailand 2

Claudio Feltrin, Präsident von Arper, kommentiert: „Wir sind sehr stolz darauf, für diese Zusammenarbeit von einem der renommiertesten internationalen Kulturverbände ausgewählt worden zu sein und zur Bildung von Kindern und jungen Erwachsenen beitragen zu können, die nun näher mit den kulturellen Initiativen der Stadt in Kontakt kommen können.

Arper auf ARCHIPRODUCTS
Arper im Bildungsbereich der Triennale in Mailand 3

Verwandte Produkte


Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Tumblr teilen Auf Pinterest teilen
Produkt speichern:
Folge uns auf