7

Das neue Arper Design Lab

Arper investiert in ein innovatives Forschungs- und Entwicklungszentrum

29/01/2021 - Das italienische Design-Unternehmen Arper erweitert seinen in der Nähe von Treviso gelegenen Firmensitz – und setzt dabei erneut auf das Thema Nachhaltigkeit. Ziel des anspruchsvollen Projekts ist die Einrichtung des Arper Design Lab, ein neuer Bereich, der vollständig dem Design und der Kreativität gewidmet sein wird.
Das neue Arper Design Lab 2

Das entstehende Forschungs- und Entwicklungszentrum wird sich über eine Fläche von 1400 Quadratmetern erstrecken. Gemeinsam mit den bereits vorhandenen 300 Quadratmetern, auf denen sich technische Büros und ein Testlabor befinden, wird die für Innovation und Forschung vorgesehene Fläche im Arper-Headquarter insgesamt 1700 Quadratmeter umfassen.
 
Das Arper Design Lab ist als multifunktionaler Bereich konzipiert, in dem die wichtigsten Phasen in der Entwicklung von Produktkollektionen – dem Herzen des Designunternehmens – intensiv betreut werden. Konzeption, Design, Entwicklung und Markteinführung werden dank des Design Lab zukünftig komplett intern organisiert. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, Produkte schneller auf den Markt zu bringen und seine internationale Präsenz in der Branche zu optimieren.
Das neue Arper Design Lab 3

Des Weiteren wird das Arper Design Lab ein Labor zur Entwicklung von Prototypen beherbergen, in dem neue Produkte entstehen und zur Produktionsreife gebracht werden.
 
Darüber hinaus wird das Design Lab über eine Materialbibliothek mit einer stets aktualisierten Auswahl an Materialien, Stoffen und Ledern sowie über Schulungs- und Besprechungsräume für Termine mit DesignerInnen und anderen Kreativen verfügen. Schließlich wird ein voll ausgestattetes Fotostudio die Unternehmenskommunikation durch Inhouse-Foto- und Videoservices unterstützen.
Das neue Arper Design Lab 4

Das neue Design Lab ist Luigi Feltrin gewidmet, der Arper zusammen mit seinen Söhnen Mauro und Claudio im Jahr 1989 gründete. Luigi Feltrin verstarb im April 2020. Seine große Leidenschaft für „Know-how“ verbunden mit einer unerschütterlichen Entschlossenheit, stets neue Werte zu schaffen und zu entwickeln, lebt nicht zuletzt in diesem anspruchsvollen Projekt weiter.
 
Das Arper Design Lab wird auf nachhaltige Weise gebaut, indem bereits bestehende Gebäudestrukturen genutzt und umfunktioniert werden. Durch Eingriffe in Struktur und Systeme wird das Gebäude energetisch optimiert. Das Projekt stellt für Arper einen weiteren entscheidenden Schritt auf dem eingeschlagenen Weg Richtung mehr Nachhaltigkeit dar. Was im Jahr 2005 mit der Gründung einer internen Umweltabteilung begann hat sich durch die Implementierung nachhaltiger Produkt- und Prozesslösungen in eine von allen Beteiligten getragene Nachhaltigkeitskultur entwickelt.
Das neue Arper Design Lab 5

Nachhaltigkeit ist für uns ein strategisches Ziel. Ehrgeizige Visionen und Projekte sowie organisatorische und kulturelle Veränderungen sind die Grundvoraussetzungen für die Entwicklung eines Unternehmens, das sich der Nachhaltigkeit in Prozessen, Produktion und Produkten verschrieben hat. Wenn auch 2020 für den gesamten Objektbereich ein schwieriges Jahr war, ist Arper dank seiner stets umsichtigen und gewissenhaften Firmenpolitik heute finanziell gesund und in der Lage, auch in schwierigen Zeiten positive Signale zu setzen. Aus diesem Grund hat sich das Unternehmen entschlossen, in den Ausbau des Forschungszentrums zu investieren. Damit wird nicht nur die gestalterische Kompetenz von Arper weiter ausgebaut, sondern auch seine globale Wettbewerbsfähigkeit gestärkt.
 
Mit dieser Investition wird es Arper möglich, neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen, Trends frühzeitig zu antizipieren sowie die ästhetische und qualitative Effizienz neuer Kollektionen in noch kürzerer Zeit zu prüfen. Darüber hinaus wird auch die Zeit reduziert, die erforderlich ist, um internationale Zertifizierungen zu erhalten – eine wesentliche Voraussetzung, um in bestimmten Märkten konkurrenzfähig zu sein“, so Claudio Feltrin, aktueller Präsident und CEO der Arper Gruppe und Sohn von Inspirationsgeber Luigi Feltrin.
 
Die Arbeiten am neuen Arper Design Lab starteten Anfang Dezember 2020 und sollen noch im ersten Halbjahr 2021 abgeschlossen sein.

ARPER auf ARCHIPRODUCTS
Das neue Arper Design Lab 6

Das neue Arper Design Lab 7


Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Tumblr teilen Auf Pinterest teilen
Produkt speichern:
Folge uns auf