3

Fließender Übergang zwischen Innen- und Außenbereich

Sky-Frame setzt auf Warme Kante Abstandhalter von SWISSPACER

03/06/2021- Bei der Produktentwicklung und Konstruktion von rahmenlosen Schiebefenstersystemen sind Präzision und Perfektion bis ins kleinste Detail gefragt. Das 2002 gegründete und inhabergeführte Schweizer Unternehmen Sky-Frame setzt daher auf innovative Warme Kante-Abstandhalter von SWISSPACER. Diese optimale Verbindung vom neuester Technologien und unverwechselbarer architektonischer Gestaltung ist bis heute in über 8.500 Bauprojekten auf sechs Kontinenten zum Einsatz gekommen.

Fließender Übergang zwischen Innen- und Außenbereich 2

Großformatige, schwellenlose Glasfronten lassen die Grenze zwischen Innen- und Außenbereich verschwimmen und ermöglichen einzigartige Wohnerlebnisse. Der hohe Qualitäts- und Designanspruch beginnt beim Schiebefenster-Spezialisten Sky-Frame schon bei der Auswahl und Zusammenarbeit mit den Zulieferern.

Einkaufsleiter René Knup erklärt: „Wir setzen ausschließlich auf Partner, die unsere hohen Anforderungen an zukunftsgerechte Technologien, Flexibilität, Versorgungssicherheit sowie ein umfassendes Prozess- und Umweltmanagement erfüllen können. Wir leben eine faire und vertrauensvolle Zusammenarbeit, denn sie ist die beste Basis für einzigartige und begeisternde Produkte.“

Vor diesem Hintergrund kommen in den von Sky-Frame angebotenen rahmenlosen Schiebefenstersystemen schon seit einigen Jahren die innovativen Warme Kante-Abstandhalter SWISSPACER Ultimate zum Einsatz. René Knup erläutert: „Unsere Systeme leben von maximaler Transparenz, klaren Formen und sehr schmalen Profilansichten. Die Abstandhalter von SWISSPACER lassen sich harmonisch in den filigranen Randverbund integrieren – ohne sichtbaren Versatz.

Fließender Übergang zwischen Innen- und Außenbereich 3

Eingesetzt im Randverbund der Schiebefenster punktet SWISSPACER - hinsichtlich der energetischen Kennwerte - mit einer geringen Wärmeleitfähigkeit und erhöht die Temperatur am Glasrand um bis zu 2° C. Dies bedeutet bei thermisch getrennten Aluminium-Systemen mit Zweifach-Isolierverglasung einen sehr guten PSI-Wert von 0,036, bei Dreifach-Isolierglas sogar 0,031. Ausgestattet mit modernsten Isolationsmaterialien können die dreifach-verglasten Elemente dabei problemlos in besonders kalten Regionen eingesetzt werden.

Aber auch in puncto Ästhetik setzt Sky-Frame mit der kürzlich im Markt eingeführten Variante 3 des Systems „Plain“ neue Maßstäbe: Das Schiebefenster gleitet über die äußerst schmale und nahezu unsichtbare Bodenöffnung. Die Fläche dazwischen setzt den Bodenbelag fort und verstärkt so den Eindruck eines fließenden Übergangs von drinnen nach draußen.


Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Tumblr teilen Auf Pinterest teilen
Produkt speichern:
Folge uns auf