6

Der Orient als Quelle der Inspiration: Platek enthüllt Shanghai

Die Außenleuchte mit ihrer schlichten, zylindrischen Geometrie, wurde von Giuseppe Maurizio Scutellà entworfen.

Lesen in
Deutsch
22/08/2022 - Orientalische Inspiration für die von Giuseppe Maurizio Scutellà für Platek entworfene Außenleuchtenkollektion Shanghai: an einem schlanken Stiel ist ein ebenso schlanker, verstellbarer Beleuchtungskörper befestigt, aus dem ein konzentrierter Lichtstrahl austritt, als sei er die Verlängerung der Leuchte selbst.
1. Platek, Shanghai collection 2

1. Platek, Shanghai collection

„Shanghai ist eine für Platek entworfene Außenbeleuchtungskollektion mit einer stark minimalistischen und funktionalen Konnotation“, so der Designer. „Die tragenden Stiele wechseln sich mit Leuchtstäben ab, die durch einen ausgeklügelten und unsichtbaren Mechanismus im Körper um 180° frei gedreht werden können. Ein leichtes grafisches Zeichen, das sich aus Linien zusammensetzt, die sich wie natürliche Elemente kreuzen, nicht invasiv sind und den natürlichen Kontext respektieren, in den es eingefügt ist. Es wurde in drei Größen mit einer Höhe von 80/120/150 cm entwickelt, kann frei kombiniert werden und bietet unendliche Kompositionsmöglichkeiten, von den einfachsten und komponierten bis hin zu den komplexesten und gegliederten, wobei es immer ein originelles und elegantes Aussehen behält."

Der Designer steht für seine Kohärenz der Ideen. So ist er im Bezug auf das Thema Beleuchtung der Meinung, dass Lampen durch das Licht, das sie ausstrahlen, und durch ihre Details und nicht durch ihre Form geprägt sein sollten; und dass Licht einen impliziten Aspekt der Veränderung und Wandelbarkeit hat, der im fertigen Produkt erhalten bleibt.
Und genau das ist es, was bei Shanghai passiert: Der Nutzer kann, indem er zum Beispiel auf die Neigung des Diffusors einwirkt oder eine Serie statt einer einzelnen Leuchte verwendet, einen persönlichen Interpretations- und Nutzungsschlüssel erarbeiten.
2. Platek, Shanghai collection 3

2. Platek, Shanghai collection

Die vollständig aus Metall gefertigten Shanghai-Lampen in drei verschiedenen Höhen legen verschiedene ästhetische Interpretationen nahe, die mit der freien Verwendung und dem Mix der verschiedenen Formate zusammenhängen. Gerade in der Kombination mehrerer Leuchten entsteht dabei visuell genau das grafische Spiel von Mikado-Stäben, das Gesellschaftsspiel, das beispielsweise in Italien eben „Shanghai“ genannt wird. Wie bei eben diesem Spiel überlagern sich auch in der Kombination mehrerer Leuchten die visuellen Ebenen der verschiedenen Stiele und Leuchtkörper.

Platek auf Archiproducts.com
 
3. Platek, Shanghai collection 4

3. Platek, Shanghai collection

4. Platek, Shanghai collection 5

4. Platek, Shanghai collection

5. Platek, Shanghai collection 6

5. Platek, Shanghai collection


Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Tumblr teilen Auf Pinterest teilen
Produkt speichern:
Folge uns auf