30

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen

Sofas und Sessel von Pedrali für Räume ganz der Entspannung gewidmet

Lesen in
Deutsch
11/11/2020 - Die Ankunft der kalten Jahreszeit bringt Möbelvorschläge mit sich,  die heimisch wirken und uns mit Behaglichkeit willkommen heißen. Ultraweiche Polstermöbel: ausladende Sofas und Sessel, die sich durch kokonartiges Design auszeichnen, das den Körper wie in einer Umarmung umschließt. Eine Umarmung, die man zu jeder Tageszeit erleben kann, auf der Arbeit oder in der Freizeit.
 
Ebendieser Komfort, nimmt in vielen Pedrali-Kollektionen Gestalt an, die mit Stil und Eleganz Contract- und Wohnbereiche einrichten, von Restaurants und Büros bis zu häuslichen Wohnräumen. Für Pedrali steht dabei das Wohlbefinden des Menschen immer an erster Stelle.
 
Der neue Armlehn-Stuhl Ila von Patrick Jouin, fasst die Konzepte von Eleganz und Qualität zusammen und identifiziert sich als ein wertvolles Möbelstück mit einer starken Persönlichkeit und absoluten Komfort, Weichheit und Sinnlichkeit. Dank ihrer geschwungenen und flexiblen Linien hat sie eine außergewöhnliche und großzügige Silhouette. "In der Entwurfsphase fügen wir gerne einige 'unerwartete' Elemente ein, die in der Lage sind, Rhythmus zu geben, zu überraschen und einen Raum zu interpretieren. Ila ist in der Tat eine kleine Skulptur", sagt Designer Patrick Jouin. Der äußere Teil von Ila besteht aus glattem, hartem Polyurethan. Eine straffe Hülle die Schutz und Zuflucht bietet. Dieses Gefühl wird durch die weiche Polsterung der Innenseite aus Polyurethan noch verstärkt.
 
Die Vielseitigkeit von Ila wird durch die Möglichkeit gegeben, sie entweder mit einem zentralen, kegelförmigen Sockel, geometrisch und drehbar, dessen Neigung Dynamik und Leichtigkeit suggeriert, oder mit einer vierbeinigen Struktur aus Stahlrohr, die in verschiedenen Farben und Ausführungen individuell gestaltet werden kann, zu kombinieren. Die Version mit der großformatigen Kopfstütze betont eine Idee der Flucht aus der Realität und verleiht dem Stuhl zusätzlichen Charakter. Seine Form erlaubt es, sich in eine private Nische zu flüchten, in der Geräusche von außen abgeschirmt und angenehm gedämpft werden. Sorgfältigkeit und Liebe zum Detail werden auch durch die Tatsache suggeriert, dass Ila bereits in der Entwurfsphase so konzipiert wurde, dass man den Stuhl leicht zerlegen kann und die Komponenten schlussendlich korrekt entsorgt werden können. Der Sitz besteht aus drei Teilen, die auch nochmalig gepolstert werden können.
Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 2

Inspiriert von einer Idee der Eleganz und Raffinesse ist die Kollektion Blume das Ergebnis der Zusammenarbeit, die 2020 zwischen dem deutschen Designer Sebastian Herkner und Pedrali begonnen hat. Ein Armlehn-Stuhl und ein Lounge-Stuhl mit weichen und abgerundeten Formen, deren charakteristisches Element die Struktur aus extrudiertem Aluminium mit blumenförmiger Silhouette ist. Um die Ursprünge des Designers zu würdigen und dieses ikonische und dekorative Detail hervorzuheben, wurde die Kollektion 'Blume' genannt. Die kostbare und dünne Struktur und die weiche, großzügige Polsterung aus Polyurethanschaum verbinden sich harmonisch zu einer sehr komfortablen Kollektion mit großer Liebe zum Detail. Ein Strukturelement aus Stahl, das unter dem Sitz angebracht ist, verleiht Festigkeit und fixiert die Beine, so dass der Stuhl schlussendlich leicht demontiert und korrekt entsorgt werden kann. Die Kollektion Blume wird mit ihrer umhüllenden Weichheit zu einem raffinierten Element, das für entspannende Momente alleine oder in Gesellschaft und für Wohlbefinden sorgt.
Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 3

Mit Babila XL bekommt die Kollektion von  Odo Fioravanti, die sich mit Agilität zwischen Tradition und Innovation bewegt, ein neues Mitglied. Als Inspiration bleibt, rationalere und geradlinigere mit geschwungenen Linien abzuwechseln, um eine Verbindung zwischen der künstlichen Welt der Industrieprodukte und der natürlicheren und weicheren des menschlichen Körpers herzustellen. Babila XL ist ein Armlehn-Stuhl mit einer Schale aus geformtem Polypropylen die sich durch Ihre großen Abmessungen auszeichnet. Ziel ist es, großzügigen Sitzkomfort zu bieten, der Dank der abnehmbaren Husse noch zusätzlich erhöht wird. Die Husse ist durch das neue Konzept vollständig abnehmbar und daher leicht zu reinigen.
Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 4

Abgerundete Formen und weiche Linien kennzeichnen die von Busetti Garuti Redaelli entworfene Kollektion Buddy, die in ihrer Einfachheit aus zeitgenössischen und vielseitigen Elementen besteht. Eine Familie von bequemen Sitzmöbeln, Puffs in verschiedenen Größen, mit oder ohne Rückenlehne, die sich durch ihren freundlichen Charakter und den Kontrast zwischen dem kühnen Volumen des Sitzes und dem schlanken, leichten Gestell auszeichnen. Dank der verschiedenen Größen ermöglichen sie vielfältige Kombinationen, die den unterschiedlichen Bedürfnissen zeitgenössischer und multifunktionaler Räume entsprechen. Dank einer Kombination von vier Dichten aus Polyurethanschaum, der von elastischen Gurten unterstützt wird, ist das Sofa Buddy, das als Zwei oder Drei-Sitzer erhältlich ist, weich und bequem.
Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 5

Eine beliebte Kollektion, die an besonderen Orten wie dem Restaurant Otivm in Mailand wiederzufinden ist. Inspiriert von De Chirico-Gemälden ist dieser Mailänder Standort in ein von Gio Ponti entworfenes Wohngebäude eingehüllt und ruft eine dramatische und surrealistische Atmosphäre hervor. Buddy findet auch Platz in Bildungsprojekten, wie der Neugestaltung der Enrico-Fermi-Schule in Turin durch das Studio BDR Bureau mit seinen vielen öffentlich zugänglichen Orten (Turnhalle, Theater, Cafeteria und Bibliothek). Darüber hinaus wurde die von Busetti Garuti Redaelli entworfene Kollektion ausgewählt, um öffentliche Bereiche in Büros wie Edelman in Dubai, Microsoft Office in Lissabon und Aquarela Tower in Quito, Ecuador, einzurichten. Die in den Pastelltönen Grün und Blau vorgeschlagenen Buddy-Puffs und Sofas statten auch das Geschäft der berühmten Bäckereikette Rosetta Bakery in Miami aus.
Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 6

Nym Soft, entworfen von CMP Design, übernimmt auf subtile Weise das Aussehen der Stühle der gleichnamigen Kollektion und bietet Komfort und ist einladend. Stuhl mit Struktur aus Stahl, gepolstert mit flexiblem Polyurethanschaum und Beinen aus massivem Eschenholz.
Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 7

Jazz, eine Kollektion gepolsterter Sitze, bei denen die sanft geschwungene Rückenlehne von einer leichten Stahlkonstruktion getragen wird. Sie zeichnet sich durch die perfekte Ausgewogenheit der Proportionen und Dicken aus. Durch verschiedene Kombinationsmöglichkeiten der Polsterung sowie verschiedenen Stahlausführungen ist eine individuelle Gestaltung gewährleistet.
Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 8

Diese Kollektion stattet das renommierte Restaurant Sabayon im EQ Hotel in Kuala Lumpur aus, wo man eine raffinierte Küche mit einem atemberaubenden Blick auf die Petronas Twin Towers genießen kann. Außerdem zu finden ist JAZZ im Silene Bar & Restaurant des Sheraton Milan San Siro, einem luxuriösen und einladenden Gebäude in der Nähe des Mailänder Stadtzentrums, aber auch im Numero 10, dem Restaurant des Fußballspielers Alessandro Del Piero, das letztes Jahr in Mailand eröffnet wurde.
Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 9

Modus, eine modulare Kollektion die sehr flexibel und anpassungsfähig ist, feiert dieses Jahr das 10-jährige Jubiläum. Sitz und Rückenlehne sind komplett mit feuerhemmenden Polyurethanschaum gepolstert und somit weich und widerstandsfähig. Eine modulare Kollektion mit der man zahlreiche Einrichtungslösungen gestalten kann.
Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 10

Im Caffè Fernanda in der Pinacoteca di Brera in Mailand genießt man gemütlich einen Drink und wehrend man das Gemälde 'Il bacio' von Francesco Hayez bewundert. Im Bistro des Labyrinths von Franco Maria Ricci in Fontanellato grenzen die leuchtend roten modularen Sofas die Räume ab und laden die Gäste zu einem bequemen und erholsamen Aufenthalt ein. Auch das Restaurant Eataly in Rom hat Modus gewählt, um zur internationalen Reichweite eines Formats beizutragen, das in den Vereinigten Staaten konzipiert und dort zum ersten Mal nach Italien importiert wurde. Um den Anforderungen der Bürowelt gerecht zu werden, wurde Modus für die Einrichtung der Büros von Sky in Mailand gewählt.
Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 11


Pedrali auf ARCHIPRODUCTS
Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 12

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 13

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 14

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 15

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 16

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 17

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 18

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 19

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 20

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 21

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 22

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 23

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 24

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 25

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 26

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 27

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 28

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 29

Kokon-Formen und ultraweiche Polsterungen 30

Verwandte Produkte


Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Tumblr teilen Auf Pinterest teilen
Produkt speichern:
Folge uns auf