Performed to nuance

5 neue Serien und eine Formatneuheit der Ströher-Keramik-Gruppe, vorgestellt auf der BAU

726 Aufrufe
Performed to nuance
20/02/19 - Auf der Bau 2019 trat die Ströher-Keramik-Gruppe unter dem Motto Performed to nuance mit fünf neuen Serien und einer Formatneuheit an, die es dem Kunden ermöglichen, sich mit dem Naturprodukt Keramik umsetzungsfreundlich und designstark, an der Fassade und am Boden, genau um die Nuancen zu differenzieren, die den feinen Unterschied in der Wirkung erkennbar machen. Modernstes Klinker-Engineering, innovative Oberflächentechnologien in puncto Farbgebungsverfahren und Oberflächenveredlung, 135 Jahre Produkterfahrung und ein guter Riecher für den allgemeinen Zeitgeist wurden hierfür ausgereizt.
 
Mit den Marken Ströher, Ströher Living und Gepadi präsentiert die Ströher Gruppe drei neue Klinkerriemchen-Serien Brickwerk, Brick 60 und Wasserbrand, ein leistungsgeballtes Produktfeuerwerk in 17 neuen Farben, mit archaischen Designdetails und fünf Formaten – von klassisch bis hin zum neuen und derzeit längsten auf dem Markt erhältlichen Klinkerriemchen-Format von 60 Zentimetern sowie unter dem Namen Brick to Click Systemformat-Klinkerriemchen für vorgehängte Fassadensysteme (VHS). Die Wohnkeramikmarken Ströher Living und Gepadi treten mit den zwei neuen Bodenkeramik-Serien Boost und Surround eine Zeitgeist-Offensive in puncto High-End-Optik im verlegefreundlichen Mittelformat an.
Performed to nuance 2

Gerhard Albert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ströher Gruppe: „Die Bau ist als Weltleitmesse für Architektur und Materialien für uns als deutsche Keramik-Gruppe mit hoher Architektur- und Projektkompetenz eine perfekte Plattform, um mit unseren leistungs- und designstarken Klinker- und Keramikprodukten die Fahne für ein Naturprodukt hochzuhalten, das in Format gebrannt an der Fassade, an Wand und Boden mit seinen Materialvorteilen in puncto Pflegeleichtigkeit, Widerstandsfähigkeit und Öko-Bilanz unschlagbar ist – indoor wie outdoor. Die Leitlinie für unsere Neuheiten 2019 war es, dem Baubranchen-Zeitgeist von chronischem Fachhandwerkermangel und notorischem Kostenoptimierungsdruck entgegenzutreten. So haben wir bei der Produktentwicklung zum einen darauf Wert gelegt, den Verarbeitern die nötige Anwendungsleichtigkeit zu liefern und zum anderen Architekten und Planern kosten-nutzen-interessante Produkte im detailstarken Design zur Differenzierungsmöglichkeit an die Hand zu geben. Denn über Design gelingt Differenzierung am augenscheinlichsten.
Performed to nuance 3

Performed to nuance 4

Performed to nuance 5


Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Tumblr teilen Auf Pinterest teilen
Produkt speichern:
Folge uns auf