12

Spieglein Spieglein an der Wand - die Schönbuch Kollektion 2021

Schönbuch präsentiert die Spiegel Brace, Koro, Kimo und Rhea

01.04.2021 - Die neue Schönbuch Kollektion 2021 ist auffallend reflektierend. Gleich vier Spiegel von verschiedenen Designern haben es in die neue Kollektion des deutschen Herstellers geschafft: Brace und Koro von Martha Schwindling, Kimo von Meike Harde sowie Rhea von Studio Shuu
 

Die Schönbuch Kollektion 2021 - Spiegel wohin man schaut

Entscheidend ist ein persönlicher Blick auf die Dinge – das zeigt Martha Schwindling mit ihrem Designstil. Nach einem Praktikum bei Stefan Diez in München gründet Martha Schwindling 2010 ihr eigenes Designstudio, 2014 das Label Flat. Für die Schönbuch Kollektion 2021 kreiert die Designerin nun die beiden Wandspiegel BRACE und KORO. 
Spieglein Spieglein an der Wand - die Schönbuch Kollektion 2021 2

Ein kreativer Umgang mit den natürlichen Eigenschaften von Materialien – das ist die Basis für die gestalterische Arbeit von Meike Harde, Designerin mit eigenem Studio in Köln. Ihr Designstil ist klar und raffiniert zugleich, was sie auch mit dem Entwurf des Spiegels KIMO für die Schönbuch Kollektion 2021 beweist.
Spieglein Spieglein an der Wand - die Schönbuch Kollektion 2021 3

Tradition und Zukunft, Zweckmäßigkeit und Sensibilität, Mensch und Umwelt – diese Pole in Einklang zu bringen, ist der kreative Antrieb von Studio Shuu aus München. Hinter dem Namen stehen Limin Wang und Xiaoyi Lu, deren Kreationen sich besonders durch ihre Klarheit und Poesie auszeichnen. So auch ihr neuer Entwurf für die Schönbuch Kollektion 2021: Mit dem Spiegel RHEA zeigen Limin Wang und Xiaoyi Lu, was Konzentration auf das Wesentliche für sie bedeutet.
Spieglein Spieglein an der Wand - die Schönbuch Kollektion 2021 4

BRACE von Martha Schwindling 
Der Wandspiegel BRACE präsentiert pures Design mit einem spannenden Detail. Die Spiegelfläche hat geschwungene, leicht taillierte Seitenlinien. Diese Form hat, außer einer dekorativen Wirkung, auch eine funktionale Komponente, denn im Zusammenspiel mit den seitlichen Einfassungen hält sie den Spiegel perfekt in Position. Die besondere Form ist ein eleganter Eyecatcher – und je nach Farbe der Leisten kann sie noch zusätzlich betont werden. Für die Gestaltung der offenporig lackierten Massivholzelemente steht eine umfangreiche Palette an matten Lackfarben zur Wahl, außerdem gibt es eine Ausführung in natur geölter Eiche. Das Modell gibt es in 2 Größen. 
Spieglein Spieglein an der Wand - die Schönbuch Kollektion 2021 5

Mit seinem klaren Look passt BRACE in jeden Raum, in die private Diele ebenso wie in Büros, Wartezimmer oder Hotels. Einfach überzeugend. 
 
KORO von Martha Schwindling
Der Wandspiegel KORO zeigt ein interessantes Zusammenwirken von Glas, Farbe und Holz. Seine klare Form wird durch das Rahmendesign auf besondere Weise unterstrichen. Die äußeren Leisten haben einen rechteckigen Querschnitt, sie sind aus Massivholz, in Eiche oder Nussbaum, natur geölt. Die inneren Leisten des Rahmens fassen die Spiegelfläche ein, sie sind deckend matt lackiert. In Bezug auf die flachen, äußeren Rahmenteile stehen die inneren Leisten mit ihrer abgerundeten Form leicht hervor und verleihen dem Objekt eine starke Präsenz. Eine nuancenreiche Farbauswahl bietet viele Möglichkeiten, individuelle Akzente zu setzen. Das Modell gibt es in 2 Größen.
Spieglein Spieglein an der Wand - die Schönbuch Kollektion 2021 6

KORO vereint – mit seinen markanten senkrechten Linien und ohne waagrechte Rahmenelemente - konsequente Sachlichkeit und pure Kreativität. Effektvoll minimalistisch.
 
KIMO von Meike Harde
Der Wandspiegel KIMO spielt mit dem 3D-Effekt. Auf den ersten Blick scheint der Spiegel einen tiefen Rahmen zu haben – bei genauerem Betrachten zeigt sich, dass es die Form des Rahmens und seine optische Zweiteilung sind, die diesen Eindruck erzeugen. Dabei bilden Spiegelfläche und Rahmen eine plane Ebene. Es gibt das Modell in 2 Größen. Für die individuelle Gestaltung steht eine große Palette an matten Lackfarben zur Verfügung.
Spieglein Spieglein an der Wand - die Schönbuch Kollektion 2021 7

Der Wandspiegel KIMO verleiht auch kleinen Räumen und schmalen Fluren optisch mehr Tiefe – und sorgt überall für Aufsehen. Dekorativ.
 
RHEA von Studio Shuu
Der Wandspiegel RHEA verkörpert modernen Minimalismus. Mit seinem schmalen Rahmen wirkt das Objekt wie ein stilisiertes Oval, das in seiner Form vollkommen selbstverständlich und dabei völlig neu erscheint. Der Spiegel kann im klassischen Hochformat als Solist an der Wand glänzen. Eine besondere Wirkung erzielt das Modell, wenn es im Querformat gehängt wird, z. B. über einem Low- oder Sideboard platziert. Denn der Wandspiegel RHEA setzt mit seinen abgerundeten Linien einen interessanten Kontrapunkt zu kantigen Möbelformen.
Spieglein Spieglein an der Wand - die Schönbuch Kollektion 2021 8

Der Rahmen des Spiegels ist 2 cm tief. Für farbliche Akzente steht eine große Palette an matten Lackfarben zur Wahl. Ein absolutes Highlight der neuen Schönbuch Kollektion 2021.

Schönbuch auf ARCHIPRODUCTS
Spieglein Spieglein an der Wand - die Schönbuch Kollektion 2021 9

Spieglein Spieglein an der Wand - die Schönbuch Kollektion 2021 10

Spieglein Spieglein an der Wand - die Schönbuch Kollektion 2021 11

Spieglein Spieglein an der Wand - die Schönbuch Kollektion 2021 12


Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Tumblr teilen Auf Pinterest teilen
Produkt speichern:
Folge uns auf