Badezimmermöbel

Ein Badprojekt muss Elemente enthalten, die in der Lage sind, Funktion und Ästhetik zu verbinden, von Modellen, die sich an innovative Materialmixe wagen, bis hin zu Lösungen im traditionellen Stil. Hänge- oder Säulenschränke, Waschtischplatten und Handtuchwärmer sind so konzipiert, dass sie den unterschiedlichsten stilistischen und räumlichen Anforderungen gerecht werden: Eine effiziente Zusammenstellung der Badmöbel ermöglicht die maximale individuelle Gestaltung des intimsten Raums des Hauses und passt in jeden Kontext, von großzügigen Räumen bis zu kleineren Interieurs. Bei der Gestaltung eines Badezimmers ist zunächst der verfügbare Platz zu bestimmen. Auf diese Weise wird es möglich sein, einen funktionalen und gut organisierten Raum nutzen zu können, dank der Designprodukte, die es ermöglichen, das Ambiente den persönlichen Bedürfnissen maximal anzupassen.

Design-Badmöbel: Ikonen und neue Trends

Badmöbel sind ein bedeutendes Element für die individuelle Gestaltung des Raums und tragen zum Erfolg eines Einrichtungsprojekts bei. Die verfügbaren Modelle reichen von ikonischen Produkten bis hin zu neuen Trends, die sich in jeden Kontext einfügen und verschiedene Stilanforderungen erfüllen können. Die klassischen Badmöbel aus Holz präsentieren sich als moderne Neuauflage, wobei mit Schattierungen und Nuancen gespielt wird, die verschiedene Essenzen mischen und oft durch ungewöhnliche Oberflächen oder Metall- und Keramikeinsätze bereichert werden. Hängende Badmöbel sind ideal für ein Badezimmer, das im zeitgenössischen Stil eingerichtet werden soll: Sie überladen den Boden nicht und haben abgerundete Formen oder klare geometrische Linien, die den Raum charakterisieren. Eine gute Lösung stellen in jedem Fall komplette Badmöbelkollektionen dar, die ausgewogene und abgestimmte Kombinationen garantieren.

Der Waschtisch, Protagonist des Badezimmers

Der Waschtisch ist ein Element, das oft als essentiell für die Gestaltung eines Badezimmers angesehen wird, da es in der Regel der erste Block ist, den man sieht, wenn man den Raum betritt. Außerdem kommt ihm eine wesentliche Rolle als Behälter zu, damit alles, was gebraucht wird, geordnet, aber in Reichweite aufbewahrt werden kann. Der Waschtisch ist in einer Reihe von Modellen, Materialien und Farben erhältlich, die sich harmonisch in jeden Kontext einfügen. Er ist in der Regel mit Schubladen oder Türen ausgestattet und kann hängend oder freistehend montiert werden. Alternativ ist für diejenigen, die einen minimalistischeren Stil bevorzugen und auf der Suche nach weitläufigeren Raumeffekten sind, eine Waschtischplatte eine ausgezeichnete Lösung. Sie kann das Waschbecken oder Einbauwaschbecken aufnehmen und sogar so gestaltet werden, dass das Waschbecken in die Fläche integriert wird und auf diese Weise eine beeindruckende skulpturale Wirkung schafft. Heute stehen die unterschiedlichsten Materialien zur Verfügung, von Feinsteinzeug bis zu behandeltem, feuchtigkeitsbeständigem Holz, von Keramikplatten bis zu Quarzit, von Bio-Harzen bis zu Metallen, wie Corian, für einen industriellen Effekt.

Ergänzungen für Badeinrichtungen

Um das Einrichtungsprojekt im Bad komplett zu machen, ist ein Spiegel ein unverzichtbares Element. Er kann einfach sein, mit oder ohne Rahmen, einen minimalistischen Effekt unterstreichen oder mit einem Hängeschrank kombiniert werden, um den Platz zu optimieren und wichtige Badprodukte in Reichweite, aber außer Sichtweite zu halten. Weitere Lösungen für die Einrichtung und Organisation des Raums und die Realisierung geordneter dekorativer Bereiche bietet die reichhaltige Auswahl an Regalen für das Badezimmer in verschiedenen Materialien und Größen. Weitere mögliche Einrichtungselemente sind Badezimmerbänke oder Hocker für kleinere Räume: Der Vorteil dieser kleineren Möbelstücke ist sicherlich, dass sie verschiedene Funktionen übernehmen können und bei Bedarf leicht von einem Raum zum anderen bewegt werden können. ... Mehr ... less ... Mehr ... less ... Mehr ... less

Suche nach Marke

On sale

Produkt speichern:
Folge uns auf