Einrichtung Bad Küche Beleuchtung Outdoor
Büro Shop

627 Badspiegel

"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" (Zitat aus Schneewittchen)
Der Spiegel ist ein zentrales Element in jedem Badezimmer: wo sonst kann man sich betrachten, schminken, rasieren oder waschen. Den richtigen Spiegel zu finden ist einfach: Denken Sie einfach an den Ihnen zur Verfügung stehenden Raum. Wählen Sie aus einer Reihe unterschiedlicher Modelle, Formen und Maße und passen Sie den Spiegel an den restlichen Stil Ihres Badezimmers an.

Wo fängt man an? Zunächst die Maße. Die Mindestgröße eines Badezimmerspiegels beträgt 24x20 cm, die Breite kann jedoch, je nach Form, stark variieren. Suchen Sie sich einen Spiegel aus, dessen Maße zum übrigen Badezimmer passen. Ein zu großer Spiegel wirkt überdimensioniert, ein zu kleiner Spiegel ist wenig hilfreich. Der Spiegel sollte zentral über dem Waschbecken angebracht werden.

Nun zur Form. Suchen Sie sich einen Spiegel aus, dessen Form zur übrigen Badeinrichtung passt. Entscheiden Sie sich bspw. für einen rechteckigen Badspiegel mit horizontaler Ausrichtung bei einem doppelten Waschbecken. Entscheiden Sie sich für einen runden Badspiegel bei einem normalen Waschbecken und für einen quadratischen Badspiegel für ein kleines Waschbecken oder um nicht zentral ausgerichtetes Waschbecken hervorzuheben.

Und jetzt die Ausführung. Behalten Sie hier die übrigen Sanitäranlagen und das Licht im Hinterkopf. Mit Rahmen oder komplett aus Glas? Ein Badspiegel mit Rahmen lenkt die Aufmerksamkeit auf die Dekoration des Ambiente. Ein Spiegel ohne Rahmen ist hingegen weitaus minimalistischer, wird aber bspw. mit Hilfe zweier Spotlichter zu einem echten Hingucker.

Welche Extras gibt es? Ein Spiegel mit Aufbewahrungsmöglichkeiten ist sehr praktisch, da hier Kosmetikprodukte u.ä. verstaut werden können. Fürs Schminken und/oder Rasieren ist ein Rasierspiegel äußerst nützlich. Vergessen Sie nicht die Beleuchtung! Zwei seitliche Lampen und eine frontale Lichtquelle sorgen für ausreichendes Licht und verhindern die Bildung störender Schatten. Auf dem Markt gibt es hiefür kompakte Lösungen: entscheiden Sie sich für einen Spiegel "alles-in-einem", der bereits über integrierte Beleuchtung verfügt. Achten Sie auf einen hohen ICR-Wert: je höher dieser Wert, desto natürlicher die Farben.

Lieben Sie es klassisch? Dann entscheiden Sie sich für einen Spiegel mit reich verziertem Rahmen. Dieser passt bspw. besonders gut zu einem Konsollentisch aus weißer Keramik im viktorianischen Stil. Im Gegenzug sind Spiegel mit gekonnt angestrahltem Rahmen in modernen Badezimmer ein echter Hingucker. Und warum entscheiden Sie sich nicht für einen echten Design-Klassiker? Verlieren Sie sich in den gebogenen, bunten Linien von Karim Rashid oder in den geometrischen Formen von Arik Levy oder Sieger Design. Suchen Sie diese Schätzchen auf Archiproducts! ... Mehr ... less

Filter/Order

Filter by

Preis

$
$
Produkt speichern:
Produkt speichern: