Beleuchtung fürs Büro

Die Planung der richtigen Bürobeleuchtung ist für den Erfolg des Gesamtprojekts von entscheidender Bedeutung: Sie setzt bereits in einem relativ frühen Stadium ein, zum einen, weil die Anlagen entsprechend geplant werden müssen, zum anderen, weil die Wahl der Beleuchtungsart und der Position der verschiedenen Lichtpunkte für einen angenehmen Arbeitsplatz unerlässlich ist.

Wie man Bürobeleuchtung gestaltet

Für die allgemeine Beleuchtung von Arbeitsplätzen gibt es verschiedene Lösungen, die je nach Geschmack, Stil und Platzbedarf ausgewählt werden können. Bei einem Neubauprojekt geht der Trend dahin, eine auf struktureller Ebene konzipierte Beleuchtung vorzusehen, und zwar durch die Installation von Leuchten für Zwischendecken, die unabhängig von der Raumgröße eine homogene Lichtverteilung ermöglichen. Sie können verdeckt oder eingebaut, groß oder klein sein, aber sie haben alle ein ausgesprochen modernes und diskretes Design, das sich an jede Art von Umgebung anpassen lässt. Auch mit den modernen LEDs, die die Halogenlampen ersetzt haben, ist das Licht intensiv und hell, ohne die Farben zu verändern, aber mit erheblichen Energieeinsparungen. Neben den in der Regel runden und optisch unauffälligen Lichtpunkten (manchmal sogar unsichtbar, wenn sie kein Gewinde haben), können Strahler auf Schienen installiert werden, die auch eine Fernsteuerung ermöglichen, um sie je nach den Bedürfnissen des Raumes zu bewegen und auszurichten. Büro-Pendelleuchten hingegen eignen sich in all jenen Fällen, in denen beispielsweise eine Teilrenovierung der Innenräume vorgenommen oder kleinere Räume beleuchtet und eingerichtet werden sollen oder wo eine Pendelleuchte aus dekorativer Sicht unabdingbar ist: Eine imposante Hängeleuchte über einem Besprechungstisch oder in einem Chefbüro sowie in einem großen Saal wird sicherlich eine Hauptrolle in jedem Einrichtungsprojekt spielen.

Eine bahnbrechende Lösung: Akustik-Pendelleuchten

Akustik-Pendelleuchten sind das Ergebnis von Forschung und umgesetzten Technologien, die zusammenwirkend dazu beitragen, unsere Wohn- und Arbeitsumgebung komfortabler und lebenswerter zu gestalten. Eine nachlässig gestaltete akustische Arbeitsumgebung kann Stress erzeugen und sich negativ auf den Menschen und seine Produktivität auswirken. Aufgrund der Beschaffenheit der Wandoberflächen in offenen Räumen sowie der Größe von Großraumbüros wird der Schall reflektiert und breitet sich aus: Die erste Auswirkung ist, dass die dort arbeitenden Personen lauter sprechen müssen. Um diesen unangenehmen Effekt zu vermeiden, können schallabsorbierende Wände und Elemente installiert werden, die auch im Beleuchtungszubehör enthalten sein können. Akustikleuchten sind in der Regel mit LED-Leuchtmitteln ausgestattet. Formen und Farben, vereint mit einer starken Funktionalität zur Verbesserung der Arbeitsumgebung, werden zu Protagonisten der Umgebung: Eine perfekte Lösung für die Gestaltung moderner Coworking Spaces, da sie in der Lage sind, Spitzentechnologie mit ausdrucksstarkem Design zu verbinden.

Die Wahl der richtigen Schreibtischlampe

Neben der allgemeinen Beleuchtung ist auch eine punktuelle Beleuchtung der Arbeitsplätze sinnvoll. Der Markt bietet zahlreiche Schreibtischlampen und Bürostehlampen, die zur Dekoration der Umgebung beitragen können. Bei der Wahl der Schreibtischlampe wird es nicht schwierig sein, ein Modell zu finden, das dem Stil der Umgebung entspricht, aber wichtig ist, eine Ausführung zu wählen, die bestimmte funktionelle Eigenschaften hat: Sie muss vor allem einen zum Lesen geeigneten Lichtstrahl haben und verstellbar sein. Freistehende Lampen oder Modelle zum Anklemmen lassen mehr Freiraum auf der Arbeitsfläche. Eine Stehlampe hingegen ist ideal für Situationen, in denen eine diffusere, aber gleichzeitig intensivere Beleuchtung aus mittlerer Entfernung benötigt wird als die der Allgemeinbeleuchtung. ... Mehr ... Weniger ... Mehr ... Weniger ... Mehr ... Weniger

Suche nach Marke

On sale

Produkt speichern:
Folge uns auf