Einrichtung Bad Küche Beleuchtung Outdoor
Büro Shop

1.683 Bodenbeläge für den Außenbereich

Außenbereiche werden in der Regel mit Pflastersteinen, Planken oder Keramikfliesen belegt, um Flächen von Gärten, Terrassen und Balkonen zu verkleiden. Außenböden, gerade weil sie für den Einsatz im Freien bestimmt sind, müssen bestimmte Anforderungen erfüllen und daher besondere Eigenschaften besitzen. Vor allem müssen sie rutschfest und widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse sein; außerdem müssen sie leicht zu reinigen und zu pflegen sein sowie nicht sehr porös, um keine Feuchtigkeit aufzunehmen. Sie müssen Stößen und Zugkräften standhalten, damit sie nicht brechen oder abplatzen. Aus diesem Grund sind sie in einer breiten Palette von Materialien - von Holz bis Marmor - erhältlich, um diese Art der Verkleidung widerstandsfähig, langlebig und für jeden Kontext geeignet zu machen.  

Bodenbeläge für außen: Materialien zur Verkleidung des Außenraums

Bei der Wahl der Bodenbeläge für den Außenbereich sind die klimatischen Bedingungen zu berücksichtigen: In Gegenden mit hoher Frostgefahr sollten Fliesen mit hoher Kältebeständigkeit verwendet werden, während in Gegenden mit häufigen Niederschlägen eine Außenverkleidung mit geringer Wasseraufnahme gewählt werden sollte. Es gibt viele Materialien für den Außenbereich, von Stein- und Keramikfliesen, Feinsteinzeug, Terrakotta, Beton bis hin zu Holzplanken. Die Wahl der Materialien muss funktionalen und ästhetischen Kriterien folgen, um sich in den Kontext zu integrieren, in dem Sie sie platzieren, und das Projekt der Außeneinrichtung mit der Gestaltung von Lösungen, die Materialien, Form und Farbe mischen, komplettieren. Zum Beispiel kann ein Terrakotta-Fußboden für den Außenbereich leicht in einen rustikalen Kontext eingefügt werden, um Terrassen, Balkone und Gartenbereiche abzudecken. Steinböden im Außenbereich sind dagegen eine Lösung aus Naturmaterial für diejenigen, die dem Outdoor-Bereich ein traditionelles Aussehen verleihen wollen. Die beliebtesten Vorschläge sind Außenböden aus Feinsteinzeug mit Holz-Effekt, Außenböden aus Feinsteinzeug mit Stein-Effekt und Außenböden aus Feinsteinzeug mit Marmor-Effekt. Holz besitzt dagegen die Eigenschaft, der Umgebung eine gewisse Wärme zu verleihen, und fügt sich perfekt in natürliche Zusammenhänge wie einen Garten oder einen Außenbereich ein. Es ist ein wirklich vielseitiges Material, beständig gegen Feuchtigkeitsangriffe und deshalb eine wirksame Lösung für diejenigen, die es in Umgebungen verwenden müssen, die der Witterung ausgesetzt sind. Aus diesem Grund besteht ein Holzboden für den Außenbereich aus sehr widerstandsfähigen Planken, die gut begehbar sind.  

Befahrbar, schwimmend, selbstverlegend: widerstandsfähige und funktionelle Außenverkleidungen

Bei der Wahl des Außenbodens muss nicht nur das Material, sondern auch die Konformation des abzudeckenden Außenbereichs berücksichtigt werden. Für Innenhöfe und Gehwege sowie für Terrassen und Balkone können Außenböden aus Beton hergestellt werden, einem Material, das aus Zement mit farbigen Zierkiesen besteht. Ein befahrbarer Boden für den Außenbereich ist witterungs- und verschleißbeständig und unterliegt keinen für Natursteinböden typischen Vertiefungen oder Setzungen. Außerdem kann er nach wenigen Stunden ab der Verlegung betreten werden. Ein schwimmender Außenboden ist eine der beliebtesten Lösungen, was die Bodenverlegung um Schwimmbecken anbetrifft. Ein Komfort im Bereich der Outdoor-Verkleidungen sind die selbstverlegenden Bodenbeläge für den Außenbereich: Sie sind einfach zu verlegen und in einer Vielzahl von Materialien erhältlich, um allen ästhetischen und funktionalen Anforderungen gerecht zu werden, und zwar dank der Gestaltung von Lösungen, die von modernen Vorschlägen bis hin zu klassischen Modellen reichen. ... Mehr ... less

Filter/Order

Filter by

Marken

Preis

$
$
Produkt speichern:
Produkt speichern: