Einrichtung Bad Küche Beleuchtung Outdoor
Büro Shop

23 Dampfbacköfen

Ein Dampfbackofen ist ein Haushaltsgerät, das integrierte Systemen für das Kochen mit Dampf nutzt und die Möglichkeit bietet, zu entscheiden, ob man die klassischen Funktionen eines Backofens mit Thermolüftung nutzen oder mit Dampf kochen möchte. Man kann die Kocheinstellungen wechseln, und es ist immer möglich zu entscheiden, mit welcher Funktion man ein Lebensmittel kochen möchte. Der Ofen nutzt die Verdunstung des Wassers, das sich gewöhnlich in den seitlichen Behältern befindet ist, welche in die Struktur des Ofens integriert sind. Mit der Verwendung eines kombinierten Dampfbackofens kann man eine hohe Kochqualität erreichen, denn der Dampf wird gleichmäßig verbreitet und ermöglicht es, etwas Zeit und sehr viel Energie im Vergleich zum klassischen Backofen zu sparen.
 

Ein Dampfbackofen, um gesund zu kochen und zu essen

Wenn man einen Anteil Feuchtigkeit zu der warmen Luft des Ofens hinzufügt, garen die Gerichte besser. Als Erstes muss man zwischen Kochen mit Dampf und Kochen mit der Zugabe von Feuchtigkeit unterscheiden: Im ersten Fall arbeitet der Backofen nur mit Dampf; das Essen wird gedämpft. Im zweiten Fall dagegen wird ein veränderbarer Anteil Feuchtigkeit zu der trockenen Hitze hinzugefügt. Nun sollte man die beiden erhältlichen Ofentypen beschreiben: die Öfen mit direktem Dampf – in denen das Wasser auf eine Platte in der Kochkammer geleitet wird, wo es verdampft – und Öfen mit einem Boiler, der das Wasser erhitzt, damit es Die gewünschte Temperatur erreicht. Mit dem ersten Ofenmodell kann man nicht bei einer niedrigen Temperatur kochen, und es ist schwieriger, die Temperatur zu regulieren. Die hochentwickelten Lösungen verbinden dagegen das Garen mit Dampf mit der Heißluftmethode: Es sind kombinierte Dampfbacköfen, professionelle Geräte, die sowohl heiße Luft als auch Dampf verwenden, um die Lebensmittel zu garen, und damit eine vielseitigere Zubereitung ermöglichen als die traditionellen Öfen. Das ist nicht alles: Ein Dampfofen ist in zahlreichen Modellen mit einem modernen Design erhältlich und trägt damit zum Erfolg eines Einrichtungsprojektes für die Küche bei.

Typen und Modelle: der Einbaudampfofen

Wenn man mit Dampf kocht, bleibt ein großer Anteil der Nährstoffe - unter anderem Vitamine, Proteine und Mineralsalze - der Lebensmittel erhalten. Die Entscheidung für ein gesundes Leben hat dazu geführt, dass die Technik mit Dampf zu kochen wieder entdeckt wurde, die es ermöglicht, die Nährstoffe und die organoleptischen Eigenschaften der Gerichte zu erhalten, ohne dadurch den Geschmack zu ändern oder zu viele Gewürze hinzuzufügen. Das Garen mit Dampf ermöglicht es - im Gegensatz zum Sieden – Lebensmittel zu kochen, ohne dass diese mit Wasser in Berührung kommen; der Dampf erreicht niemals 100°C (zumindest wenn dies nicht absichtlich geschieht) und ermöglicht es folglich, alle Gerichte zuzubereiten. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Arten von Dampföfen mit einem vielseitigen Design: Am häufigsten ist sicherlich der Einbaudampfofen. Hier kann das Haushaltsgerät direkt in die Struktur der Küche eingefügt werden. Unter den neuesten Modellen gibt es auch Dampföfen mit einer elektronischen Steuerung mit Touch Screen, während die Materialien, die am häufigsten verwendet werden, gewöhnlich Metall (meist Inox) und Glas sind.

Alle Vorteile eines Dampfbackofens

Das Garen mit einem Dampfbackofen hat beachtliche Vorteile im Vergleich zum Kochen mit einem traditionellen Backofen. Während ein Ofen mit trockener Luft eine Temperatur von über 100°C erreicht, ist es – wenn man mit Dampf kocht – möglich, mit niedrigeren Temperaturen schneller zu kochen. Der Dampf erweist sich als effizienter als heiße Luft: Dampföfen ermöglichen es, die Temperatur von 35-40°C bis 120°C sowie die Kochzeiten einzustellen. Man kann auch die Temperatur im Herzen des Lebensmittels auswählen und mit einem dafür vorgesehenen Fühler einstellen. Auch der Kochmechanismus ist völlig anders: Mit heißer Luft garen die Lebensmittel durch Oxidation, bei Dampf (oder im Wasserbad) aufgrund von Koagulation. Dies hat Auswirkungen auf das Gericht: Das Produkt wird nicht trocken, sondern bleibt weich, außerdem erhält diese Art zu kochen den natürlichen Geschmack der Lebensmittel, man braucht kein Fett und kann den Gerichten mit Hilfe des Dampfes Aromen verleihen. ... Mehr ... less
Filtern
23 Produkte
Sort by:

Sortieren nach

Produkt speichern:
Produkt speichern: