47 Federrahmen

Die richtige Körperhaltung während des Schlafens ist wichtig für einen erholsamen Schlaf und beugt zudem physischen Beschweren, wie Rückenschmerzen, vor. Daher ist es wichtig, den richtigen Federrahmen auszuwählen. Das Lattenrost unterstützt unseren Körper während des Schlafens. Auf dem Markt gibt es eine Reihe an unterschiedlichen Federrahmen, wie findet man da das ideale Bettgestell?

Zunächst spielt die Größe des Bettes eine wichtige Rolle, denn man unterscheidet zwischen Federrahmen für Einzelbetten oder Doppelbetten, usw.

Der zweite wichtige Aspekte ist die Ergonomie! Das Lattenrost muss sich an den Körper individuell anpassen und vor allem an den Druckpunkten optimal auf unsere individuelle Schlafhaltung und unser Körpergewicht antworten. Orthopädische Federrahmen passen sich gut an den Körper an und sorgen für eine ideale Antwort auf den Druck und behalten ihre Stabilität auch noch nach längerem Gebrauch. Lattenroste aus Metall verformen sich leicht uns sind daher von kürzerer Dauer.

Federrahmen aus Holz werden auf eine Struktur aus Metall oder Holz gestützt und haben eine Breite zwischen 65 und 250 mmm. Der Härtegrad wird durch die Anzahl und die Distanz der Holzstreben bestimmt. Generell passt sich ein Lattenrost mit mehreren und eng anliegenden Streben besser an den Körper an. Einige Modelle verfügen hier über spezielle Regulierungsmechanismen, die dafür sorgen, dass der Federrahmen noch stärker den individuellen Bedürfnissen angepasst werden kann.
Die Streben sind entweder fix oder flexibel; im letzteren Fall kann man die Streben so schieben, wie es individuell benötigt wird. Auch Nachjustieren bspw. je nach spezifischem Gebrauch ist hier kein Problem.
Elektronisch verstellbare Federrahmen oder elektrische Federrahmen sind ein großes Plus für den privaten Gebrauch und sind bspw. heute in Krankenhäusern oder anderen Einrichtungen unverzichtbar.

Jedem Lattenrost seine Matratze! Für einen ausgewogenen Schlaf benötigen Sie nicht nur das richtige Lattenrost, sondern auch die richtige Matratze und das richtige Kopfkissen. Ein gutes Lattenrost alleine reicht also nicht aus! Das Lattenrost stützt die Matratze, die wiederum Ihren Körper unterstützt. Die fixen Streben eignen sich besonders für die herkömmlichen Federkernmatratzen, Taschenkernmatratzen oder Latexmatratzen, da sie höhere Härtegrade gut unterstützen. Verstellbare Lattenroste sollten nicht mit orthopädischen Matratzen kombiniert werden, da die orthopädische Matratze, wenn sie gebogen wird, an Funktionalität verliert. Verstellbare Lattenroste werden am Besten mit Taschenkernmatratzen, Latexmatratzen oder Matratzen aus Memory-Schaumstoff kombiniert.

Die Streben bestehen normalerweise aus Buchholz. Die hochwertigsten Streben werden aus Buche-Multischichtholz hergestellt und werden mit Hilfe von Dampf in ihre gebogene Form gebracht. Diese Streben passen sich dem Körper gut an, sind aber gleichzeitig robust und daher von langer Dauer. Günstiger, aber auch von geringerer Qualität sind Streben aus Buche-Furnier. Besonders innovativ und technologisch sind Streben aus Kohlenstofffaser; diese Streben verlieren ihre Form nicht und sind besonders resistent gegen Feuchtigkeit. Ob nun herkömmliche oder innovative Materialien: achten Sie auf eine gute Qualität und eine orthopädische Formgebung; dies garantiert Ihnen die richtige Körperhaltung während des Schlafens. ... Mehr ... less
Produkt speichern:
Produkt speichern: