499 Handbrausen

Eine Handbrause ist ein kleiner, manuell bedienbarer Brausekopf, der mit einem flexiblen Schlauch an die Wand oder an die Mischbatterie angeschlossen wird. Die Handbrause wird an speziellen Halterungen angebracht, die an der Brausestange platziert oder an der Wand der Duschkabine oder der Badewanne befestigt sind.
Die Position an der Brausestange ist besonders bequem und funktionell: Die Handbrause wird normalerweise in einer niedrigeren Höhe als die klassische Kopfbrause blockiert, und zwar etwa zwischen 100 und 120 cm vom Boden entfernt, näher an der Mischbatterie, was den Vorteil hat, dass sie beliebig in der Höhe verstellt werden kann.
Die Handbrause ist ein Element der Armaturen, das sich durch ein perfektes Gleichgewicht zwischen Technologie, Qualität und Design auszeichnet.
Handbrausen sorgen nicht nur für das gewünschte Duscherlebnis, sondern verleihen Ihrem Badezimmer auch einen Touch von Originalität.

So wählt man die perfekte Handbrause aus: Modelle und Materialien

Die Handbrause ist eines der Zubehörteile, das die Duschecke des Badezimmers kennzeichnet, weshalb es wichtig ist, dass sie in Übereinstimmung mit den anderen Elementen der Armaturengruppe gewählt wird und deren Formen und Ausführungen aufnimmt.
Handbrausen sind auf dem Markt in verschiedenen Formen und Größen erhältlich, von den klassischen Telefonmodellen, die praktisch und funktionell sind, bis hin zu Design-Handbrausen, mit klaren und quadratischen Formen, die sich für die modernsten Badezimmer eignen.
Neben dem Design sind auch die technischen Merkmale dieses Produkts wie Material, Art der Befestigung und Größe zu berücksichtigen.
Handbrausen aus verchromtem Messing gehören auf dem Markt insbesondere für diejenigen zu den beliebtesten, die einen guten Kompromiss zwischen Preis und Qualität des Produkts suchen, und sind für all diejenigen perfekt, die Modelle mit aufwändigeren, auch klassischen oder abgerundeten Formen bevorzugen.
Wer edlere Oberflächen und minimalistische Ästhetik mit klaren und geradlinigen Formen bevorzugt, findet unter den Handbrausen aus Edelstahl sicherlich diejenige, die seinen Bedürfnissen am besten entspricht. Darüber hinaus ist Stahl nicht dem ständigen Gebrauch von Reinigungsmitteln ausgesetzt und da es sich um Edelstahl handelt, rostet er nicht.

Handbrausen und die Strahlenzahl

Ein wesentlicher Unterschied zwischen den verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Handbrausemodellen ist die Strahlenzahl. Eine Handbrause mit festem Strahl ist der einfachste Typ. Sie bietet nur eine Art vertikalen Strahl, normalerweise einen Regenstrahl.
2-Strahl-Handbrausen stellen eine erste Weiterentwicklung des Produkts dar, da sie es ermöglichen, den Regenstrahl mit dem Wasserfallstrahl zu kombinieren.
Bei 3-Strahl- und 4-Strahl-Handbrausen ist es sogar möglich, die Strahle zu kombinieren und verschiedene Arten von Massagefunktionen zu wählen, um sich vollkommen zu entspannen.
Bei technologisch fortschrittlicheren Modellen wird die Wasserabgabe direkt über den Knauf reguliert: ein kurzer Fingerdruck auf die Tasten auf der Rückseite des Wasserspenders genügt, um den gewünschten Strahl zu wählen. Bei Shut-off-Modellen kann der Wasserstrahl direkt von diesen Bedienungen aus geschlossen werden.
Unabhängig von der Größe und dem Design der Handbrause ist in allen Fällen die Anordnung der einzelnen Ausgabedüsen sorgfältig konzipiert, damit ein reichlicher und gleichmäßiger Strahl gewährleistet wird.

Duschleistung: So vermeidet man Wasserverschwendung

Wie Kopfbrausen haben auch Handbrausen je nach dem Druck in der Wasserleitung variable Durchflussmengen. Für jede Handbrause wird in den Durchflussdiagrammen der Datenblätter die Grenzfördermenge angegeben, unterhalb derer ein homogener und komfortabler Strahl nicht garantiert werden kann. Wir finden heute im Handel eine große Auswahl an Handbrausen mit reduziertem Durchfluss, dank ihrer Konstruktion oder spezieller Vorrichtungen wie Mengenbegrenzungsventilen oder Durchflussbegrenzern, die sich in ihrem Inneren befinden. Bei den intelligentesten Modellen wird der Wasserverbrauch um bis zu 4 l/min reduziert, was eine beträchtliche Einsparung ist.

Wartung und Reinigung der Handbrause

Um die Bildung von Wasserflecken und die Ansammlung von Bakterien zu vermeiden, ist es zunächst wichtig, die Handbrause nach jedem Gebrauch zu reinigen, auch einfach nur mit einem weichen Tuch, und sie dann gut abzutrocknen.
Das größte Problem von Handbrausen ist jedoch die Ansammlung von Kalkablagerungen, die, wenn sie nicht richtig behandelt werden, den normalen Wasserfluss aus den Duschdüsen verhindern können.
Dies ist ein üblicher Nachteil, der je nach Härte des Wassers, d.h. der Menge der darin enthaltenen löslichen Salze und Metalle, mehr oder weniger häufig auftreten kann.
Eine regelmäßige Reinigung der Handbrause verlangsamt sicherlich die Ablagerung von Kalkpartikeln, aber wenn dies nicht ausreicht, sollten chemische oder natürliche Entkalkungsmittel (wie Essig oder Zitrone) verwendet werden.
Bei Handbrausen mit Anti-Kalk-System bestehen die Düsen aus Silikon, damit die angesammelten Kalkablagerungen leichter entfernt werden können und eine längere Haltbarkeit des Produkts gewährleistet wird. Die Platte ist leicht zu reinigen und kann im Falle einer Wartung oder eines Austauschs bequem abgenommen werden. ... Mehr ... less

Filter/Order

Filter by

Produkt speichern:
Folge uns auf