Einrichtung Bad Küche Beleuchtung Outdoor
Büro Shop

150 Küchenarbeitsplatten

Laminiert, aus Stahl, Glas, Zement oder nachgebaut aus Stein.... Arbeitsplatten gibt es heutzutage in allen möglichen Materialien. Wenn man eine Küche kauft, achtet man meistens weniger auf das Material der Arbeitsplatte, sondern mehr auf Farbe und Ausführung. Jedes Material verfügt natürlich über spezifische Eigenschaften, die sich mehr oder weniger Ihren Bedürfnissen anpassen. Diese Eigenschaften, zusammen mit der Stärke der Arbeitsplatte, bestimmen den Preis.
Fassen wir einmal die wichtigsten Eigenschaften zusammen:

Küchenarbeitsplatten aus Laminat:
Das Laminat ist ein praktisch und gleichzeitig kostengünstiges Material; Sie können hier aus verschiedenen Farben und Ausführungen auswählen. Klassiker sind bspw. Arbeitsplatten, die Holz oder Stein nachbilden. Arbeitsplatten aus Laminat sind mit einer Wasserabweisenden Schicht überzogen. Zudem ist das Laminat besonders widerstandsfähig gegenüber Kratzern und Flecken. Allerdings ist Laminat nicht besonders Hitzeresistent, daher sollten bspw. heiße Töpfe nicht auf der Oberfläche abgestellt werden. Achten Sie darauf, dass die Arbeitsfläche gut versiegelt ist. Wenn Wasser in das Innere das Laminats tritt, entstehen schnell Risse.

Arbeitsplatten aus Edelstahl
Arbeitsplatten aus Edelstahl sind besonders praktisch und hygienisch. Daher findet man diese vor allem in professionellen Küchen, aber auch in privaten Haushalten findet das Edelstahl immer mehr Einzug. Edelstahl ist Hitzebeständig und stoßfest. Auch aus ästhetischen Gründen ist eine Arbeitsplatte aus Edelstahl eine gute Wahl:
mit einer Spüle aus Edelstahl bildet die Arbeitsplatte eine Einheit ohne Übergänge.
Einziger Nachteil: Edelstahl ist nicht besonders resistent gegen Kratzer. Zudem benötigt man für das Reinigen der Oberfläche spezielle Reinigungsmittel, da sich ansonsten Abdrücke oder Streifen bilden.

Arbeitsplatten aus Massivholz
Arbeitsplatten aus Massivholz sind ein echtes Naturprodukt! Wie bei allen Holzsorten benötigt man hier jedoch spezielle Pflegemittel, um von der Arbeitsplatte lange Freude zu haben. Auch wenn sich die Oberfläche bei Berührung sehr angenehm anfühlt, ist eine Arbeitsplatte aus Massivholz sehr empfindlich. Es bilden sich leicht Kratzer und auch Feuchtigkeit wird schnell aufgenommen. Zudem ist Massivholz nicht besonders hitzebeständig.

Arbeitsplatten aus Naturstein
Arbeitsplatten aus Naturstein werden meist aus Marmor oder Granitstein hergestellt. Diese Arbeitsplatten sind sehr teuer, sind aber dennoch aus ästhetischen Gründen immer mehr erste Wahl. Aber Achtung: sowohl Marmor, als auch Granitstein tendieren dazu, Flüssigkeiten zu absorbieren. Zudem können säurehaltige Lebensmittel, wie Zitronen, Kaffee oder Coca Cola, die Oberfläche dauerhaft ruinieren. Um dies zu vermeiden, müssen Arbeitsplatten aus Naturstein mit speziellen Mittel behandelt werden, die der Porösität des Natursteins entgegenwirken. Diese Behandlung sollte mindestens einmal pro Jahr durchgeführt werden.

Arbeitsplatten aus Acrylstein
Acrylstein ist ein innovatives und besonders schön anzuschauendes Material. Daher wird Acrylstein gerne von Designern aus der ganzen Welt verwendet. Diese Arbeitsplatten sind sehr praktisch und hygienisch. Zudem kann die Oberfläche individuell gestallt werden. Acrylstein ist stoßfest und Kratzerresistent.
Arbeitsplatten aus Acrylstein sind sehr funktional und ästhetisch und können - dank dieser speziellen Eigenschaften - in wahrhafte Designobjekte verwandelt werden. ... Mehr ... less
Filtern
?
150 Produkte
Sort by:

Sortieren nach

Produkt speichern:
Produkt speichern: