175 Lampenschirme

Der Lampenschirm kann zweifellos als Grundelement, das jede Art von Lampe charakterisiert, betrachtet werden. Tatsächlich reicht ein Lampenschirm mit seiner Lampenfassung, kombiniert mit einem Sockel oder an einem Kabel aufgehängt, aus, um unendlich viele Beleuchtungslösungen zu schaffen: von Pendelleuchten bis zu Tischleuchten, von Deckenleuchten bis hin zu den höchsten und strukturiertesten Stehlampen. Materialien, Formen, Farben und Muster des Lampenschirms können so sehr eine Lampe charakterisieren, dass er der wesentliche Teil ist, der auch wegen seiner Attraktivität in der Einrichtung grundlegend ist, sich durch Originalität auszeichnet oder sich leicht und chamäleonartig an unendliche Stile und Designs anpasst.

Klassischer oder Design-Lampenschirm? So wählen Sie einen Lampenschirm aus

Der Lampenschirm wurde zu dem praktischen Zweck entwickelt, eine Glühbirne zu umgeben und abzudecken, um den Lichtschein zu dämpfen, und wurde sofort zu einem wichtigen dekorativen und ästhetischen Element und hat die Lampe von Anfang an mehr als jedes andere Teil charakterisiert. Der Lampenschirm hatte daher für diesen doppelten Zweck verschiedene Formen und Materialien, bei denen es sich im Prinzip um Pergament, dann um Stoff, Glas, Metall, bis hin zu den neuesten Kunststoffen und Laminaten handelte. Der Lampenschirm ist auch heute noch ein unverzichtbares Zubehör bei der Beleuchtung, da er die Lichtausbreitung reguliert, die Intensität mehr oder weniger abschwächt, das Bestrahlungsfeld begrenzt, die Lichtquelle gleichmäßig und weniger direkt streut und sie damit weicher macht. Zylindrische Lampenschirme oder kegelförmige Lampenschirme mit der typischen Stumpfform, sind bei weitem die häufigsten, aber es gibt auch Lampenschirme mit der typischen Kuppelform oder Glockenform, mit der sogenannten „Glocke“, dem alten ‚Kleid‘ der Lampen, oft mit Fransen, das bereits seine starke ästhetische Berufung vorwegnahm. Neben den eher klassischen zylindrischen und kegelförmigen Lampenschirmen finden wir in jüngster Zeit auch quadratische Lampenschirme oder pyramidenstumpfförmige Lampenschirme, die sich besser an bestimmte Räume anpassen lassen, wie rechteckige Lampenschirme, bei denen das Ausmaß so optimiert ist, dass sie leicht an einer Wand platziert werden können. Auf der anderen Seite finden sich bei den Plissee-Lampenschirmen dreidimensional markantere Formen, die durch das Falten wertvoller und mehr oder weniger dekorierter Papiere erhalten werden.

Vielseitigkeit: der zweite Name des Lampenschirms

Kreativität und Vielseitigkeit prägen den Lampenschirm und noch mehr den Design-Lampenschirm. Tatsächlich können auch mit ihm allein unendlich viele Lampen-Kombinationen und -Typen geschaffen werden. Kombiniert man einen Lampenschirm mit einem Ständer oder einem Stiel mit mehreren Glühbirnen, erhält man eine Stehleuchte. Sie wird zu einer Tischleuchte, wenn sie auf einen Sockel gestellt wird und ein beliebiges Objekt (eine Flasche, eine Vase, eine Skulptur usw.) in eine Lampe verwandelt. An einem Kabel hängend, wird ein Lampenschirm zu einer Hängeleuchte und einem Kronleuchter. Direkt an der Decke befestigt, entsteht eine Deckenleuchte. Schließlich kann der Lampenschirm selbst mit dem Abat-jour, d.h. der klassischen Lampe mit Lampenschirm, an der Wand oder für den Nachttisch identifiziert werden.
Darüber hinaus ist es mit einem Design-Lampenschirm und einer ebenso großen Vielseitigkeit möglich, Lösungen für die Einrichtung eines Raumes zu schaffen, die entweder im Einklang mit einem bereits gefundenen Stil stehen oder diesen durch die Wahl eines sehr originellen Lampenschirms auf den Kopf stellen.

Möchten Sie den Stil in Ihrem eigene Zuhause erneuern? Mit einem Lampenschirm ist das ganz einfach

Lampenschirme von Kronleuchtern sind Einrichtungsgegenstände, die in jedem Raum eine besondere Atmosphäre schaffen können. Sie bestehen entweder aus natürlichen oder synthetischen Materialien oder aus starren und selbsttragenden oder weichen Materialien und sind daher auf einem starren Rahmen strukturiert oder noch lichtdurchlässig, aber auch völlig undurchsichtig, um den Effekt der Diffusion der Lichtquelle oder den Effekt der Begrenzung und Ausrichtung gemäß einem präzisen Lichtkegel zu erhalten. Wenn man außerdem die architektonische Kraft des Lichts in jeder Umgebung nicht vernachlässigt, kann man sich die Ästhetik und Transluzenz eines Lampenschirms als Werkzeug zur Schaffung von Atmosphären oder zur Aufwertung von Stilen vorstellen. Wenn zum Beispiel in einem Esszimmer eher ein Glas- oder Keramiklampenschirm zur Auswahl steht, der besser zu Porzellangeschirr und Kristallgläsern passt, schaffen im Wohnzimmer, Arbeitszimmer oder Schlafzimmer warme, lichtdurchlässige Stoff- oder Papierlampenschirme, die tiefer unten, weit weg von der Zimmerdecke montiert sind, eine warme Atmosphäre, die sich für Gespräche oder perfekt zum Lesen in aller Ruhe eignet.

Lampenschirme und Materialien: Unendliche Möglichkeiten zum Einrichten aller Räume

Heute kann man bei der Ausstattung mit Design-Lampenschirmen auf unendlich viele Materialien wie Gewebe, Glas, Papier, Kunststoff sowie deren Derivate oder Kombinationen zählen. Und abhängig von diesen Eigenschaften - nicht zuletzt der Feuerfestigkeit, der praktischen Reinigung und dem einfachen Austausch - können Lampenschirme für bestimmte Umgebungen geeignet sein und die Lichtquelle verbessern oder filtern. Unter den verschiedenen Materialvarianten bleibt der Stoff-Lampenschirm der absolute Marktführer, und zwar zusammen mit Papier-Lampenschirmen, die empfindlicher sind, stärkerem Verschleiß, Ausbleichen, Durchstechen und Beschädigungen ausgesetzt sind, aber auch am einfachsten in die Einrichtung der Räume integriert werden können, um ein perfektes Konzept zwischen Verkleidungen, Polsterungen und Beleuchtung zu erhalten. Trotz der größeren Empfindlichkeit und erforderlichen Aufmerksamkeit ist es wirklich schwierig, sich zu Hause wie in öffentlichen Räumen nicht mit der Schönheit bunter Lampenschirme aus Baumwolle oder transparentem Organza, kostbaren Lampenschirmen aus Seide und Shantung oder der skulpturalen Schönheit neuer Strukturen und Formen zu umgeben, wie sie durch das Aufspannen eines Kunstfasergewebes auf einem Metallrahmen, wie z.B. für Polyester- oder Nylonlampenschirme, erreicht werden, oder mit der Reinheit von Naturfasern, wie für Leinen-, Jute-, Hanf- und Pflanzenfaserlampenschirme, bis hin zu gröberen und undurchsichtigeren Strukturen, wie bei Schnurlampenschirmen.
Ein weiterer großer Klassiker ist der Lampenschirm aus Reispapier, dem Material der chinesischen Laternen. Mit seiner großen Leichtigkeit und zweidimensionalen Faltbarkeit bietet er eine einfache Einrichtungslösung für alle Taschen und sorgt für eine intime und entspannende Atmosphäre, egal wo er eingesetzt wird, von ethnischen bis hin zu minimalistischen Räumen. Die gleichen unendlichen Möglichkeiten bieten Papierlampenschirme bei der Herstellung von sehr originellen Designlampen auch mit einfachen Formen, die je nach Wahl mit einem bestimmten Dekor in neutraler Umgebung auftreten können oder umgekehrt ein mimetisches Kontinuum mit Tapeten, Vorhängen, Teppichen und verschiedenen textilen Verkleidungen bilden.
In großem Umfang werden insbesondere bei Einrichtungen im klassischen Stil sowie mit ausgesuchten Antiquitäten Lampenschirme aus Trüb- oder Milchglas, einem durchscheinenden oder opaken Glas, dem während des Mischens der Paste bestimmte Phosphate oder Oxide zugesetzt werden, verwendet. Dieses Glas, das perfekt zum Filtern von Licht geeignet ist, wurde im 16. Jahrhundert von den Glasmachermeistern in Murano entworfen und wurde im 19. Jahrhundert, in der napoleonischen Zeit, vor allem in Frankreich, sehr bekannt.
Accessoires mit unendlichen Möglichkeiten, die allmählich von weich zu steif übergehen, finden wir heute auf dem Markt der Lampenschirme aus Pergamentpapier sowie aus Leder oder Ökoleder, Lampenschirme aus Silikon und verschiedenen Harzen, leichte Lampenschirme aus Acrylglas, Plexiglas oder PVC, aber auch aus feinem geblasenem Glas, aus Muranoglas oder Kristall, auch farbig, aus Fäden, Prismen oder Tropfen. Schließlich gibt es Lampenschirme aus Keramik, perforiertem Metall oder Schmiedeeisen sowie aus Kohlefaser.
Ein Beispiel für eine Nylon-Lampenschirm-Lampe ist die legendäre Falkland-Lampe, die 1964 von Bruno Munari für Danesi entworfen wurde und aus einem schlauchförmigen, elastischen Gewebe, genau wie Strumpfhosen, besteht, das durch einige Metallringe mit unterschiedlichem Durchmesser, welche in definierten Abständen in das Innere eingesetzt werden, ihre einzigartige und originelle Wirkung trotz ihrer Wesentlichkeit entfaltet, so dass sie zu den bekanntesten und erkennbarsten Designobjekten in der Geschichte des Designs zählt und im MoMA in New York ausgestellt ist.

Einige Vorschläge zur Reinigung von Lampenschirmen

Lampenschirme, insbesondere solche mit porösen und durchlässigen Oberflächen, wie diejenigen aus Stoff, einem Material, aus dem die meisten Lampenschirme gemacht sind, müssen regelmäßig gereinigt werden, damit sich dort kein Staub und Schmutz ansammelt und sie so länger sauber und wie neu bleiben. Daher können einige Vorschläge nützlich sein, um sie zu reinigen und Flecken wirksam und in kurzer Zeit zu entfernen. Wie bei Kleidung, deren Stoffe sehr unterschiedliche Eigenschaften haben können, bedarf es daher auch bei Lampenschirmen verschiedener Pflegearten. Lampenschirme aus sehr empfindlichen Stoffen wie Seide und Shantung sollten besser in die Reinigung gebracht werden, um sie nicht zu beschädigen oder zu verformen. Waschbare Materialien wie Baumwolle, Leinen oder Chiffon können mit geringerem Risiko einer Do-it-yourself-Reinigung unterzogen werden. Nach dem Entfernen des Lampenschirms vom Rest der Lampe oder, wenn dies nicht möglich ist, zumindest nach dem Trennen derselben vom Stromnetz, muss zunächst das Material, aus dem der Lampenschirm besteht, identifiziert werden.
Eine wöchentliche Reinigung ist ideal, um nicht zu viel Staub ansammeln zu lassen und gleichzeitig das Auftreten von Flecken auf dem Stoff zu vermeiden.
Dann kann mit verschiedenen Systeme der Staub beseitigt werden. Staub kann mit der klassischen Klebebürste für Stoffe, aber auch mit einem Staubsauger, insbesondere mit der Spezialdüse für Stoffe, entfernt werden. Auch ein Haartrockner mit Kaltluftstrom kann den gleichen Zweck erfüllen, insbesondere bei kleineren Lampenschirmen. In beiden Fällen können Sie dann den Staub an den verborgensten Stellen mit Hilfe einer Zahnbürste oder einer weichen Bürste entfernen.
Darüber hinaus ist es bei nicht besonders schmutzigen Lampenschirmen aus Stoff ideal, eine chemische Reinigung durchzuführen, indem man auf den Lampenschirm einen Aktivschaum für Polster und Vorhänge spritzt, ihn einige Minuten einwirken lässt und ihn dann mit einem weichen Tuch abnimmt oder mit einer weichen Bürste abbürstet. Insbesondere hat diese Methode den Vorteil, dass sie sehr schnell ist und das Gewebe nicht beschädigt, da der Schaum keine Flecken oder Spuren hinterlässt.
Sind die Stofflampenschirme hingegen besonders schmutzig, ist es besser, sie mit einer Lösung aus Wasser und Weichspüler zu reinigen, welche mit einem Mikrofasertuch abgewischt wird, was auch dazu dient, statische Elektrizität von der Oberfläche zu entfernen. Der Lampenschirm sollte zuerst innen und dann außen gereinigt werden, damit er dann gut trocknen kann. Bei Flecken und schlechten Gerüchen, insbesondere zur Beseitigung von Rauchgeruch, kann in Wasser verdünntes Natriumbikarbonat wirksam sein, das direkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden und mindestens eine Nacht einwirken sollte. Ist dagegen der Stoff vergilbt, kann - vor allem nach vielen Jahren - eine Lösung aus Wasser, Zitronensaft und Salz nützlich sein, die auf die gesamte Oberfläche des Stoffes getupft wird, und zwar in mehreren aufeinanderfolgenden Zyklen abwechselnd mit natürlicher Trocknung des Stoffes oder bei einer anhaltenderen Vergilbung ist Apfelessig ein hervorragendes natürliches Aufhellungsmittel und muss mit einem Wattebausch aufgetragen werden, für ein paar Stunden einwirken gelassen werden und dann zum Schluss mit einem nur mit Wasser angefeuchteten Tuch abgewischt werden. ... Mehr ... less
Produkt speichern:
Folge uns auf
Produkt speichern: