Einrichtung Bad Küche Beleuchtung Outdoor
Büro Shop

1.453 Sitzpuffs

Klein, groß, viereckig, rund: Der Sitzpuff bereichert den Einrichtungsstil eines Wohnzimmers mit Spielen von Formen, Farben und Materialien. Er kann mit den anderen Einrichtungsstücken Ihres Hauses kombiniert werden und damit für Kontinuität sorgen oder er kann so kontextualisiert werden, dass er Kontraste zu den Farben, Materialien und dem Design der Sofas und Sessel bildet. Die modernen Sitzpuffs sind chromatische Spots, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Außerdem sind es Sitzmöglichkeiten, die nicht zu viel Platz wegnehmen. Von den Modellen, die mit gemusterten Stoffen in starken Tönen bezogen sind bis zu einfarbigen Produkten sind Sitzpuffs einen Platz sparende Lösung, die es ermöglicht, ein nicht besonders großes Wohnzimmer einzurichten, ohne auf Bequemlichkeit zu verzichten.

Der Puff von seinen Ursprüngen bis heute

Der Sitzpuff ist ein Einrichtungselement aus dem Orient, wo er anfangs in den Häusern der reichen Familien als luxuriöses Accessoire verwendet wurde. Er hatte gewöhnlich einen Bezug aus Leder oder Wildleder und war mit unterschiedlichen Textilien gefüttert. In Europa scheint er zum ersten Mal am Hof im Frankreich des neunzehnten Jahrhunderts aufgetaucht zu sein. Anscheinend bezieht sich der Name ‚Pouf‘ auf die besonderen Frisuren, welche die Mode den adligen Damen in dieser Zeit auferlegte.
Der Begriff könnte auch von dem onomatopoetischen ‚Puff’ kommen, was nichts anderes bedeutet als das Geräusch eines Gegenstandes, der schlaff wird. Im Lauf der Zeit hat der Designerpuff aus einem einfachen Einrichtungsstück ein charakteristisches Element der klassischen und der modernen Einrichtung gemacht, ein echtes Must-have, das in Ihren Wohnungen nicht fehlen darf, egal in welchem Stil diese eingerichtet sind.

Der Sitzpuff: eine einnehmende Kombination von Farben, Materialien und Formen

Wenn man einen Puff kauft, ist es wichtig, nicht nur das Design des Modells zu berücksichtigen, sondern auch die Form, das Material und die Größe, um denjenigen auszuwählen, der am besten in Ihr Wohnzimmer passt.
Die klassischen Modelle haben regelmäßigere Formen. Sie können einen bequemen runden Sitzpuff auswählen, der perfekt zu einem Sofa oder einem Sessel passt und als Fußstütze verwendet werden kann, oder sich für quadratische Sitzpuffs entscheiden, die miteinander kombiniert werden können und geometrische Formen bilden, die Ihre Wohnung gestalten werden.
Alle kennen die Sitzkissen poufs. Diese sind im Lauf der Zeit zu wahrhaften Stilikonen geworden. Sie werden aus den verschiedensten Materialien und Mustern angefertigt. Für ihre Polsterung werden gewöhnlich Mikrokugeln aus Polystyrol verwendet. Sie müssen nur die Farbe auswählen, die Ihnen am besten gefällt, um etwas Design in Ihre Zimmer zu bringen.

Schönheit, Platzersparnis und Sitzpuffs mit mehreren Funktonen

Die Verwendungsmöglichkeiten sind zahlreich und können anhand der eigenen Bedürfnisse entschieden werden. Ein Sitzpuff mit Aufbewahrungsmöglichkeit kann zum Beispiel verwendet werden, um den Platz in einem kleinen Wohnzimmer optimal zu nutzen.
Ein derartiges Einrichtungsstück zu kaufen bedeutet, dass man ein vielseitiges Einrichtungsstück erhält, das wenig Platz benötigt. Der Sitzpuff mit Aufbewahrungsmöglichkeit hat nicht nur die Funktion eines Standardsitzes und einer Fußstütze, sondern er verfügt auch über ein Fach, in dem Zeitschriften, Gegenstände und Hausrat sowie andere Elemente aufbewahrt werden können, für die im Haus kein Platz ist.
Wenn Sie oft Gäste haben und einen weiteren Schlafplatz benötigen, ist die perfekte Lösung für Sie, einen der zahlreichen Betthocker auszuwählen. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass in wenigen Minuten aus bequemen Fußschemeln – oder Sitzmöbeln – Betten werden, die jederzeit verwendet werden können. Sie können folglich im Wohnbereich und in den Schlafzimmern Ihrer Wohnung ihren Platz finden.

Reinigung und Instandhaltung der Sitzpuffs

Außer rein ästhetischen Gesichtspunkten muss man noch andere Aspekte berücksichtigen. Einer von diesen ist sicher die Instandhaltung dieses bequemen Einrichtungsstücks. Gewöhnlich werden mehr Sitzpuffs aus Stoff als Lederpuffs verwendet. Es ist folglich wichtig, dass ihre Oberflächen immer sauber sind.
Die praktischste Lösung ist auf jeden Fall, sich für Sitzpuffs mit abnehmbaren Bezug zu entscheiden. In diesem Fall reicht es aus, den Bezug abzuziehen und die Anweisungen zur Reinigung des Materials zu befolgen, die man gewöhnlich beim Kauf des Einrichtungsstücks bekommt.
Wenn Ihr Puff nicht abziehbar ist, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Einrichtungsgegenstände zu reinigen, die von dem Material abhängig sind, das Sie ausgewählt haben. Wenn Sie zum Beispiel einen Puff ausgewählt haben, der mit Baumwolle bezogen ist, können Sie Bikarbonat auf die fleckige Oberfläche streuen. Nach ungefähr 15 Minuten müssen Sie das überschüssige Pulver entfernen und den Puff energisch mit einer Bürste für Stoffe bearbeiten. Eine andere Methode könnte sein, Wasser auf den Fleck zu spritzen und dann Marseille-Seife zu verwenden und 15 Minuten einwirken zu lassen. Nachdem man die Seife mit einem Schwamm entfernt hat, lässt man den Puff trocknen.
Wenn der Puff dagegen mit Wildleder oder Nappaleder bezogen ist, müsste es ausreichend sein, den Fleck sofort mit einem feuchten Tuch zu entfernen. Für den Fall, dass der Fleck schwer entfernt werden kann, gibt es verschiedene Sprays oder Produkte für die Trockenreinigung dieses besonderen Materials.
Generell sollte man immer schauen, was auf den Schildchen steht, die gewöhnlich an dem Bezug befestigt sind. Darauf sind die Zusammensetzung des Materials, Ratschläge für die Instandhaltung und Anweisungen für die Reinigung enthalten. ... Mehr ... less

Filter/Order

Filter by

Marken

Preis

$
$
Produkt speichern:
Produkt speichern: