Einrichtung Bad Küche Beleuchtung Outdoor
Büro Shop

6.183 Sofas

Das Sofa ist das wichtigste Möbelstück des Wohnzimmers, denn es ist der Mittelpunkt des tagtäglichen Lebens zu Hause. Wenn wir müde sind, ist das Sofa der richtige Ort, um uns fallen zu lassen, dem Stress zu entkommen und uns zu erholen. Wenn wir Lust haben, ein Buch zu lesen oder uns zusammen einen Film anzusehen, ist ein bequemes und gemütliches gepolstertes Sofa die ideale Lösung für unsere entspannenden Momente.
Das Sofa, ein Bezugspunkt des Hauses, ist zu einem unverzichtbaren Einrichtungsstück unserer Wohnungen geworden, weil er den Platz versinnbildlicht, an dem jede Familie zusammen intime Momente verbringt und sich ausruht. Sofas sind in unzähligen Kombinationen von Materialien, Gestalten und Farben erhältlich und determinieren auf relevante Weise den Stil des Raumes, in den sie gestellt werden.

Wie Sie das richtige Sofa für Ihr Wohnzimmer auswählen?

Ein Sofa zu kaufen ist eine sehr wichtige Entscheidung, egal ob es für eine neue Wohnung oder für die Modernisierung einer alten Wohnung ist. Das Wohnzimmer mit einem modernen Sofa einzurichten ist wesentlich, weil das Spiel von Silhouetten, Formen und Materialien den Raum bereichert. Angesichts der zahlreichen Stile, Bezüge und Kombinationen ist es nicht einfach zu verstehen, welches Sofa für die eigenen Bedürfnisse geeignet ist. Die Aspekte, die zuerst berücksichtigt werden müssen, sind der verfügbare Platz und die Anzahl der Personen, die in der Wohnung leben.
Ein zu großes Sofa könnte die Bewegungsfreiheit der Personen im Raum beeinträchtigen; Ein kleines Sofa könnte dagegen unbequem sein und wäre außerdem nutzlos, wenn man oft Gäste hat. Wenn in Ihrem Wohnzimmer nicht viel Platz ist, könnte ein 2er Sofa für Sie geeignet sein. Da es klein ist, müssen Sie in Ihrem Wohnzimmer nicht auf eine Ecke zum Entspannen verzichten. Für kleine Zimmer sind auch Sofas mit einem Kasten oder mit einem kleinen integrierten Tisch empfehlenswert, um Zeitschriften, Vasen und andere Gegenstände aufzuheben.
Wenn Sie mittelgroße Räume haben, können Sie sich für das klassische 3er Sofa entscheiden, das sowohl an die Wand als auch mitten in den Raum gestellt werden kann und so das Wohnzimmer vom Esszimmer trennt. Die Sofas mit zwei oder drei Plätzen, die nicht extrem groß sind, können leicht umgestellt werden, wenn man den Look des Raumes erneuern will. Sie können sogar in andere Räume gestellt werden. Der richtige Platz für das Sofa mit Chaiselongue ist dagegen eine Wohnwand mit TV, weil es dort möglich ist, sich richtig zu strecken und auch ein Nickerchen zu machen. Für sehr große Räume oder Open Space können Sie ein modulares Sofa verwenden das aus verschiedenen Komponenten besteht, die in hunderten von Formen miteinander kombiniert werden können. Die modularen Sofas sind auch geeignet, wenn man viele Gäste zu Hause hat, da diese einen richtigen Platz für gesellige Treffen bieten, bei denen man sich unterhält oder ausgelassene Momente verbringt. Das modulare Sofa kann auch mitten ins Wohnzimmer gestellt werden, fast um zu bekräftigen, dass es das Haupteinrichtungsstück des Raumes ist.
Das begehrteste unter den modularen Modellen ist das Ecksofa, das leicht an zwei Wände des Raumes gestellt werden kann, so dass eine Ecke entsteht, in der man sich entspannen kann. Außerdem kann es als Trenner von zwei verschiedenen Teilen eines Raumes dienen, die unterschiedliche Funktionen haben.

Das Sofa: ein vielseitiges Mehrzweck-Einrichtungsstück

Die Hauptfunktion eines Sofas ist es, die Unterhaltung zu fördern. Sofas sind ideale Orte, um sich mit Gästen zu unterhalten. Sie werden oft mit Couchtischen kombiniert, die manchmal auch in die Struktur des Sofas integriert sind, damit man gemütlich einen Kaffee oder ein Glas Wein trinken kann.
Wenn Sie es dagegen bevorzugen, sich beim Fernsehen gemütlich auszustrecken, ist es wichtig, das Sofa in der angemessenen Entfernung zu platzieren, damit die Augen nicht zu sehr angestrengt werden.
Das Sofa ist auch geeignet, um eigutes Buch zu lesen: Oft steht es neben einer Bodenlampe, welche die richtige Beleuchtung gewährleistet. Wenn man sehr müde ist, bekommt ein verstellbares Sofa die Funktion eines echten Bettesn : Man streckt sich einige Minuten darauf aus, um sich kurz zu erholen und schläft dann ein. Wenn Sie oft Gäste zu Hause haben, ist das Schlafsofa nützlich, um mit wenigen Handgriffen zusätzliche Schlafplätze zu schaffen.

Der Komfort eines Sofas

Wenn wir uns in einem Geschäft oder in einem Showroom befinden, ist das Erste, was wir tun, das Sofa zu testen, bevor wir es kaufen. Der Komfort ist folglich genauso wichtig bei der Wahl wie das Design.
Ein bequemes Sofa muss gewährleisten, dass man sich in einer angemessenen Position darauf setzt. Es sollte eine Höhe haben, die es ermöglicht, die Füße auf den Boden zu stützen. Außerdem dürfen die Armlehnen nicht zu niedrig sein, weil sonst ein größeres Risiko für Verspannungen am Hals besteht. Die gesamte Wirbelsäule muss auf der Rückenlehne ruhen, um Probleme zu vermeiden, die durch eine falsche Haltung entstehen. Sofas mit Kopfstütze können, wenn diese in einer angemessenen Position ist, dazu beitragen, die Muskeln zu entspannen. Sofas mit hoher Rückenlehne sind ideal für Lounge-Bereiche, Open Space und Büros, den sie gewährleisten auch ein angemessenes Maß an Intimität. Die Bedeutung der Polsterung des Sofas sollte nicht unterschätzt werden, denn sie darf weder zu weich noch zu hart sein. Die Sitzkissen müssen härter sein als die Rückenlehne, weil sie das Gewicht derjenigen tragen müssen, die darauf sitzen, ohne dass man einsinkt. Die Kissen für den Rücken müssen dagegen weicher sein. Die Materialien für die Polsterung sind Poliurethanschaumstoff, der oft mit synthetischer Watte bedeckt wird, wodurch abgerundete Formen entstehen, oder aus Federn. Zu den neuen Materialien gehört der Memory-Foam.

Was ist der richtige Bezug für ein Sofa?

Wie bei allen Möbeln und Einrichtungsstücken für das Haus, muss man auf die Typologie und den Stil des Sofas achten, das ins Wohnzimmer gestellt wird. Es ist wesentlich, einen Bezug in den Farben auszuwählen, die am besten in den Raum passen, in den das Sofa gestellt werden soll. Die Ledersofas haben einen zeitlosen Charme und sind in hellen und dunklen Farbtönen erhältlich.
Einer der Trends der letzten Jahre, der Vintage-Stil, hat die Sofas aus abgenutztem Leder für die Liebhaber dieser Artikel zu einem Must-have gemacht. Lederbezüge sind nicht nur edel, sondern auch strapazierfähig. Sie müssen jedoch richtig gepflegt werden, damit sie nicht kaputtgehen. Man kann sich auch für ein Sofa aus Kunstleder entscheiden, einem synthetischen Gewebe, das dem echten Leder sehr ähnelt: Das falsche Leder ist auf jeden Fall preisgünstiger, aber auch weniger strapazierfähig. Mit den Stoffsofas kann man dank der Möglichkeit, mit Mustern, Texturen und Materialien zu spielen, der eigenen Fantasie freien Lauf lassen. Die unendlich vielen Kombinationen von Materialien und Farben ermöglichen es, mit effektvollen Kombinationen und Kontrasten tausende von Lösungen für Ihr Wohnzimmer zu kreieren. Stoff ist die ideale Wahl, wenn man ein preisgünstiges Sofa sucht. Außerdem kann dieser Bezug leicht gewaschen werden: Die abziehbaren Sofas sind folglich die beste Lösung, wenn man Kinder hat oder oft Besuch bekommt.

Bei Stoffsofas werden der Kreativität keine Grenzen gesetzt

Sofas aus Stoff verdienen etwas Aufmerksamkeit, weil wir viele Wahlmöglichkeiten haben. Das Sofa kann einen Bezug aus natürlichen Geweben wie Baumwolle, Wolle und Leinen oder aus synthetischen Stoffen wie Polyester und Mikrofaser haben. Man kann auch wasserdichte und wetterfeste Gewebe verwenden, so dass das Sofa für Außenbereiche geeignet ist.
Die Samtsofas verleihen dem Raum einen Touch Eleganz und Raffinesse und haben außerdem einen weichen Griff. Wenn man sich einmal für die Art des Gewebes entschieden hat, muss das Farbspektrum des Sofas definiert werden.
Einfarbige Sofas können leicht in jede Umgebung gestellt werden. Ein helles Sofa lässt den Raum heller wirken, während eine dunkle Farbe dazu führt, dass der Raum kleiner wirkt als er wirklich ist.
Wenn wir helle und dunkle Gewebe kombinieren, entstehen angenehme Kombinationen oder effektvolle Kontraste zu den Farben der Wände, des Fußbodens und der Sessel. Wenn wir Bezüge in leuchtenden Farben bevorzugen, müssen wir darauf achten, dass es zu allen anderen Elementen des Wohnzimmer passt, damit keine unangenehmen Effekte oder übertrieben Kontraste entstehen. Die Designersofas, die in den letzten Jahres herausgekommen sind, spielen mit einem Mix von Geweben mit verschiedenen Mustern: Blumen, Streifen, geometrische Motive, mehrfarbig, Optical, Camouflage, Pünktchen, Tweed und vieles mehr.
Die modularen Sofas eignen sich am besten für graphische Muster und einfarbige Bezüge, aber nicht nur dafür. Niemand verbietet uns, Module mit Lederbezug mit Stoffmodulen sowie einfarbige Module mit gemusterten Modulen oder mehrere Muster miteinander zu kombinieren. Mit diesen Sofas kann man tatsächlich der Fantasie freien Lauf lassen!

Die zeitlose Eleganz der klassischen Sofas

Die Sofas im klassischen Stil sind die perfekte Synthese von Raffinesse und zeitloser Eleganz. Sie finden ihren Platz neben traditionellen Einrichtungsstücken aus Holz oder im Vintage-Stil oder in Wohnzimmern, die nicht wirklich modern sind.
Sie zeichnen sich durch umhüllende Formen, großzügige Polsterungen und Gewebe wie Jacquard, Damast oder Brokat aus. Diese handgenähten Schneiderstücke sind echte Schätze. Die letzten Trends der Branche haben die Idee in Mode gebracht, klassische und moderne Tendenzen zu kombinieren. So entstanden die klassischen Sofas, die aus moderner Sicht neu interpretiert wurden: Es genügt, an die kapitonierten Sofas zu denken, die sich von üppigen Bezügen und die traditionellen Steppungen zu Gunsten von leichteren Silhouetten und moderneren Farben befreien und in unseren Wohnungen zu echten Evergreens werden. ... Mehr ... less

Filter/Order

Filter by

Marken

Werkstoffe

Preis

$
$
Produkt speichern:
Produkt speichern: