Sommerschlussverkauf | Spare noch bis Freitag 10.07 20% mit dem Code SUPERSUMMERSALES20!

2.553 Spiegel

Spiegel machen alle Gegenstände, die Einrichtung und die Menschen um sie herum zu Protagonisten und werden wiederum selbst häufig zu Protagonisten der Räume und Umgebungen, in denen sie sich befinden. Strategisch eingesetzt, finden sie ihren Platz in allen möglichen Umgebungen und bestätigen ihren transversalen Charakter im häuslichen Umfeld wie auch in Bars, Restaurants und Beherbergungsbetrieben. Als rein dekorative Elemente sind Design-Spiegel dagegen fast Schmuckstücke mit glänzenden Oberflächen und mehr oder weniger edlen Materialien. Bei einfachen oder komplexeren Formen versuchen Designer und Hersteller, klassisches Spiegelglas oder chromatische Varianten zu verwenden. All dies, um ein Objekt, das mit einer einfachen Funktion entstand aber heutzutage für die unterschiedlichsten Bedürfnisse verwendet wird, so gut wie möglich zu charakterisieren.

Der Spiegel als Fenster zur Welt

Wie bei einem Blick in das Herz einer Stadt gelingt es ihnen, mehrere Szenen einzuschließen, die dem Umfeld, in das sie eingefügt sind, Licht und gleichzeitig ein Gefühl von Tiefe und Breite verleihen. Spiegel könnten wie Objekte mit komplementärer Funktion aussehen, nicht wie ein Protagonist. Ganz im Gegenteil können sie zur Charakterisierung aller Räume beitragen. Insbesondere erweisen sich Wandspiegel für die Einrichtung als strategisch wichtig: von den klassischsten Umgebungen wie dem Badezimmer bis hin zu engeren Räumen wie Fluren und Verbindungsbereichen.

Spiegel, nicht nur Dekoration

Spiegel sind nicht nur ein einfacher Einrichtungsgegenstand zum Schminken oder Anziehen. Sie bieten auch immer eine wertvolle und unverzichtbare Hilfe. Badezimmerspiegel sind dabei jeden Tag ein wesentliches Element.
Auf engstem Raum können lange Spiegel in Türen oder Schranktüren integriert werden, um mühelos große reflektierende Oberflächen zu schaffen. In großen Räumen hingegen sind Bodenspiegel eine hervorragende Mischung aus Stil und Zweckmäßigkeit.

Ein Spiegel für jeden Bedarf

Die Möglichkeiten der individuellen Gestaltung dieser Art von Einrichtungselementen sind unendlich. Insbesondere Spiegel mit Rahmen können unzählige unterschiedliche Stile aufweisen, indem zunehmend unterschiedliche Materialien wie Holz, Metall und Steine aller Art verwendet werden. Technologische und moderne Elemente können eingesetzt werden, um Spiegel und große Wandspiegel in immer jüngere und dynamischere Wohnungen zu integrieren: von Spiegeln mit integrierter Beleuchtung, die die Umgebung durch indirekte Beleuchtung noch stärker charakterisieren, bis hin zu Spiegeln mit Behältern, die sehr nützlich sind, um versteckte Räume zu erhalten und alles griffbereit zu machen.

So sind Spiegel gemacht

Als einfache Metallplatten entstanden, poliert und reflektierend gemacht, hat sich die Herstellung von Spiegeln sowohl in Bezug auf die Materialien als auch in Bezug auf die Techniken weiterentwickelt. Bis heute gibt es zwei wesentliche Materialien, aus denen diese Einrichtungsstücke bestehen: Glas und dünne Schichten aus Silber oder Aluminium, die durch einen elektrolytischen Prozess fixiert werden. Früher erforderte die Verwendung von Kristall und anderen Metallarten spezielle Produktionsverfahren, die im 15. Jahrhundert in Venedig entstanden und die antiken Spiegel zu sehr teuren Gegenständen machten. Heute ermöglicht die Technologie die individuelle Gestaltung der reflektierenden Oberflächen durch Gravuren, Siebdrucke und Einsätze, und zwar unter Verwendung unzähliger Materialien. ... Mehr ... less

Filter/Order

Filter by

Marken

Werkstoffe

Preis

$
$
Produkt speichern:
Folge uns auf
Produkt speichern: