Einrichtung Bad Küche Beleuchtung Outdoor
Büro Shop

120 Terrassendielen

Terrassendielen sind Holzfußböden, die zur Abdeckung von Oberflächen in Außenbereichen verwendet werden. Einige Holzarten sind von Natur aus resistent gegen die Einwirkung äußerer Einflüsse - darunter Teak, Ipé und Iroko, die dauerhaft sind und keiner besonderen Pflegebehandlung bedürfen. Aufgrund ihrer Eigenschaften eignen sie sich zusammen mit wärmebehandeltem Bambus und Esche für Terrassendielen. Terrassen, Gärten, Balkone, Terrassen, Schwimmbeckenränder, Gehwege und Pavillons können mit Terrassendielen (oder Parkett für Außenbereiche) verkleidet werden. Terrassendielen können völlig neu oder auf bereits bestehenden Böden verlegt werden, bedürfen keiner besonderen Pflege und erfordern keine besonderen Oberflächenbehandlungen, allerding ist es wichtig, dass sie vor der Verlegung mit speziellen natürlichen Ölen behandelt werden, um Verfärbungen durch ständige Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

Alle Hölzer für Terrassendielen: eine umweltfreundliche Wahl

Terrassendielen sind eine ökologische, einfache und vielseitige Designlösung für die Einrichtung von Außenbereichen von Wohnungen oder Räumen. Eine umweltfreundliche Wahl, die sich auch für Terrassen, Gärten und Schwimmbadränder als ideal erweist. Terrassendielen aus Ipè und Teak werden am häufigsten verwendet, da sie aus Hölzern bestehen, die gegen die Hauptursachen des äußeren Verfalls resistent sind. Der Hauptaspekt von Terrassendielen ist, dass sie umweltfreundlich sind und eine hervorragende Leistung über die Zeit garantieren. Sie haben auch eine gute Drainagekapazität, so dass die Installation auf jeder Art von Untergrund möglich ist. Terrassendielen aus wärmebehandeltem Bambus hingegen sind ein Produkt von außergewöhnlicher Dimensionsstabilität und unterliegen dank der High-Density-Thermo-Behandlung keinen Torsionserscheinungen und sind witterungsbeständig. Die Terrassendielen aus WPC hingegen bestehen aus einem innovativen Material, das aufgrund seiner Eigenschaften für großflächige Beläge und Außenböden eingesetzt wird, da sie sehr flexibel und dynamisch sind. Sie bestehen aus Holzfasern und thermoplastischem Material, sind 100% ökologisch und recycelbar und benötigen weniger Pflege als Massiv- oder Vollholz. WPC-Planken sind außerdem rutschfest, schimmel- und splitterfrei, wasser- und salzbeständig, beständig gegen Termiten und Insekten, was dieses Material besonders für die Verkleidung von Böden und Schwimmbeckenrändern geeignet macht.

Verbundterrassendielen: sicher, langlebig und umweltfreundlich

Verbundterrassendielen sind ein Bodenbelag für den Außenbereich, der aus Holzstaub und thermoplastischen Harzen mit Holzeffekt besteht. Es ist ein ökologisches Produkt, da es aus Abfällen anderer industrieller Prozesse hergestellt wird und Holzfußböden im Außenbereich wirksam ersetzt, was erhebliche Vorteile bietet. Vor allem hat es eine lange Lebensdauer: Es ist gegen die Bleichwirkung der Sonne beständig und verändert seine Farbe nicht, reißt nicht und ist gegen Schimmel und Parasiten resistent. Die Verlegung von Terrassendielen ist schnell und einfach und eignet sich für die Abdeckung von Böden und Beckenrändern. Sie benötigen keine spezielle Wartung und splittern nicht. Die Verbundterrassendielen behalten die Haupteigenschaften von Echtholzböden dank dem Design der Planken und der verschiedenen verfügbaren Farben. ... Mehr ... less
Filtern
?
120 Produkte
Sort by:

Sortieren nach

Produkt speichern:
Produkt speichern: