Einrichtung Bad Küche Beleuchtung Outdoor
Büro Shop

414 Vitrinen

Vitrinen sind Aufbewahrungsmöbel, in denen die Gegenstände und Artikel, die Sie ausstellen möchten, geordnet ausgestellt werden. Sie sind eine kostbare Schatztruhe, die ausstellt, ohne zu prunken, aber auf natürliche Weise das Auge fesselt. Eine Vitrine für den Wohnbereich entspricht nicht nur einem Bedürfnis, sondern ist auch in der Lage, einen Raum mit Modellen im klassischen und modernen Design auszustatten.

Zeigen Sie Ihre Persönlichkeit mit einer Vitrine

Als treue Hüter von Erinnerungen und Leidenschaften sind Vitrinen so konzipiert, dass sie das, was Sie lieben, in einen integralen Bestandteil der Einrichtung verwandeln. Sie eignen sich hervorragend, um jedem Ambiente eine persönliche Note zu geben und die Wohnung mit Charakter zu versehen, was sie einzigartig und originell macht. Eine Design-Vitrine kann somit ein fabelhaftes dekoratives und funktionales Möbelstück sein, das nicht nur hilft, Ordnung zu halten, sondern dank des Glases auch die Einrichtung mit Transparenzspielen und dem Wechsel von leeren und vollen Räumen zu erhellen und eine harmonische Gesamtwirkung zu erzielen. Einer der großen Vorteile dieses Materials besteht darin, das Licht zu reflektieren und optische Effekte von großer Wirkung zu erzeugen. Dies zeigt sich besonders deutlich in Ausstellungsvitrinen, die sich durch absolute Transparenz auszeichnen. Bei diesen Vitrinentypen sind sowohl die Regale als auch die übrigen Wände in der Regel vollständig aus Glas gefertigt und weisen eine sehr leichte Struktur aus anderen Materialien auf. Diese Art von Vitrine sammelt, zeigt, wertet auf und bewahrt die enthaltenen Gegenstände und verleiht dem Ambiente einen sehr schicken Ton.

Eine Vitrine ist eine Frage des Stils

Ein entscheidender Faktor bei der Wahl der Vitrine ist der Einrichtungsstil: Die Vitrine sollte diesen übernehmen und komplettieren.
Die klassischen Glasschränke bleiben die beliebtesten bei denen, die nach nostalgischen Atmosphären und Vintage-Geschmack suchen. Diese gestalten den Raum individuell mit wirkungsvollen Lösungen und raffiniertem Glanz. Die modernen zeigen einen ebenso faszinierenden wie schlichten und dezenten Look. Sie zeichnen sich durch ein einfaches, klares, grafisches und minimalistisches Design aus. Dieses außergewöhnliche Einrichtungsstück verleiht somit Leichtigkeit und Einfachheit, die in jedem Raum einzigartig ist.
Aber was auch immer der bevorzugte Stil ist, die Design-Vitrine zeichnet sich durch ihre starke formale Raffinesse und die Qualität der Details aus.

Design-Vitrinen zum Vorzeigen und zum Ausstellen

Die Vitrine ist ein Möbelstück, das sich durch seine Glastüren auszeichnet, mit denen Sie Gegenstände ausstellen können, welche vielleicht überflüssig, vielleicht essentiell sind und auf ihren Böden Platz finden. Sie können darin Papiere, Bücher und Arbeitsmaterialien in professionellen Umgebungen wie Praxen oder Büros aufbewahren. Sie trägt aber auch zur Organisation vieler Räume in der Wohnung bei, wie Flurbereichen, Küchen oder Wohnzimmern, in denen Sie Geschirr, Bücher, Nippes oder Fotos ausstellen können. Aber dieses Möbelstück wird zu einem Muss für Sammler, die ihre Sammlerstücke im Blick behalten und gleichzeitig vor Staub schützen wollen.
Bei der Auswahl der Vitrine müssen einige geringfügige, aber grundlegende Aspekte berücksichtigt werden. Der erste ist sicherlich, zu verstehen, in welchem Raum man sie aufstellen möchte. Daher ist es notwendig, den verfügbaren Platz auszumessen, um die richtige Größe zu wählen. Um die Eigenschaften des Glases hervorzuheben, können Sie die Vitrine wahlweise in der Nähe einer natürlichen oder künstlichen Lichtquelle aufstellen. Auf diese Weise ziehen sowohl das Möbelstück als auch die darin enthaltenen Gegenstände sofort den Blick an. Sie benötigen auch einen Stil, der am besten zur Gestaltung der Wohnung passt, weshalb Sie die Palette der verfügbaren Farben und Materialien berücksichtigen sollten. Nicht zuletzt sind Anzahl und Art der Gegenstände, die in der Vitrine aufbewahrt werden sollen, ein wichtiger Aspekt, der zu erwägen ist.

Wählen Sie die für jedes Ambiente perfekte Vitrine

Je nach verfügbarem Platz können hohe Vitrinen gewählt werden, die die Höhe optimal ausnutzen, mit einer, zwei oder drei Türen oder mit Schubladen und Seitentüren, in denen es möglich ist, jede Art von Gegenstand zu verstauen, den Sie nicht unbedingt zeigen möchten und die dem Ambiente ein funktionaleres und moderneres Aussehen verleihen.
Eckvitrinen nutzen stattdessen die Wandecken, um eine originelle Wirkung zu erzielen, die die Formen des Raumes respektiert.
Für kleine Räume eignen sich Hängevitrinen perfekt. Diese lassen den darunterliegenden Fußboden frei, beanspruchen nicht viel Platz und machen den Raum hell und geräumig, ohne die Wohnung zu überlasten. Bevor Sie eine Hängevitrine an der Wand befestigen, sollten Sie ihre Höhe berücksichtigen, damit sie nicht den Durchgang behindert, und das Gewicht überprüfen, das sie aushalten kann.
Wenn Sie der Kreativität freien Lauf lassen wollen, indem Sie harmonische oder geometrische Kompositionen, Farbkombinationen und Materialien, Spiele von Symmetrien oder Asymmetrien schaffen, können Sie modulare Vitrinen wählen. Dies sind Aufbewahrungsmöbel, die mit Zubehörteilen ausgestattet sein können, mit denen Sie verschiedene Elemente kombinieren und mixen können. Sie stellen eine praktische Lösung dar, die durch ihren modularen Charakter im Laufe der Zeit an verschiedene Bedürfnisse angepasst werden kann. Oft sind die Regale auch in der Höhe verstellbar, so dass Sie sie an die Sachen, die Sie dort aufbewahren möchten, anpassen können.

Material- und Farbmix der Vitrinen

Da Vitrinen eine Schatzkiste für unsere teuersten, schönsten und wertvollsten Objekte sind, sollten die richtigen Materialien gewählt werden. Auch aus diesem Grund ist das Design dieser Aufbewahrungsmöbel Gegenstand kontinuierlicher Experimente mit Stil und Materialien, um sicherzustellen, dass die Originalität ihres Designs sich mit der Funktionalität verbindet.
Vitrinen aus Holz sind zeitlos, Ausdruck von Qualität und robust. Sie lassen sich in fast jedes Ambiente einfügen und vermitteln ein Gefühl von Wärme und Empfang. Der Kontrast zwischen dem Holz und dem Glas der Türen macht dieses Einrichtungszubehör raffiniert und elegant.
Vitrinen aus Metall verbinden stattdessen die Stärke dieses Materials mit der Helligkeit des Glases, welches das Licht einfängt und streut und so der Umgebung eine strahlende und frische Note hinzufügt. Wenn man die Aufmerksamkeit derjenigen erregen möchte, die den Raum betreten, kann man lackierte Vitrinen wählen. Diese Möbel sind in verschiedenen Farben und Nuancen erhältlich und eignen sich ebenso gut für moderne und zeitgenössische Einrichtungen wie für eher klassische und traditionelle Kontexte. In hellen Tönen sind sie perfekt für kleine und schlecht beleuchtete Räume, da sie den Raum größer und heller erscheinen lassen und einen Hauch von Frische mitbringen. Möchten Sie stattdessen dem Ambiente Schwung und Heiterkeit geben, können Sie sich nur für die vielen Vitrinen in strahlenden und leuchtenden Farben entscheiden.
Um die Blicke derjenigen, die den Raum betreten, anzuziehen, ist die perfekte Lösung die Wahl einer Vitrine mit integrierter Beleuchtung, die zu einem transparenten und leichten Körper wird, der in der Lage ist, die darin enthaltenen wertvollen Gegenstände mit einem kaum wahrnehmbaren, im Glas reflektierten Licht aufzuwerten. ... Mehr ... less

Filter/Order

Filter by

Preis

$
$
Produkt speichern:
Produkt speichern: